Wasserspringerin Punzel verpasst Geburtstags-Medaille (Update)

von: © 2021 AFP, 01.08.2021, Kategorie: Sport-News, Schwimmen (SID), Wasserspringen (SID)
Nach Synchron-Bronze geht Punzel vom 3-m-Brett leer aus

Nach Synchron-Bronze geht Punzel vom 3-m-Brett leer aus, (c) SID

Wassersprung-Europameisterin Tina Punzel hat das perfekte Geschenk an ihrem 26. Geburtstag verpasst. Die Olympia-Dritte im Synchronspringen belegte im Einzelwettbewerb vom 3-m-Brett den siebten Platz. Der Rückstand der Dresdnerin auf den Bronzerang betrug nach einem Patzer im zweiten Durchgang beim Dreieinhalb-Vorwärtssalto deutliche 41 Punkte.

"Sie wollte hier unbedingt ein einstelliges Ergebnis erzielen, was ihr auch gelungen ist", sagte Bundestrainer Lutz Buschkow zufrieden: "Auch insgesamt hat sie bei diesen Olympischen Spielen nachgewiesen, dass sie zu den besten Springerinnen der Welt zählt."

Ihre Dominanz vom Brett unterstrich derweil Shi Tingmao. Die 29 Jahre alte Chinesin setzte sich mit 383,50 Punkten souverän durch und holte wie schon 2016 in Rio de Janeiro Doppel-Gold. Rang zwei sicherte sich Landsfrau Wang Han vor der Amerikanerin Krysta Palmer.

Zusammen mit Lena Hentschel hatte Punzel vor einer Woche die erste Medaille für die deutsche Mannschaft in Tokio gewonnen. Im Turm-Synchronspringen mit Christina Wassen verpasste sie eine weitere Podestplatzierung nur um knapp sieben Punkte.

Context Column