SV Neptun Aachen erfolgreich bei den Deutschen Jugendmeisterschaften im Wasserspringen

von: Andre Berger, 07.04.2022, Kategorie: Wasserspringen, Schwimmverband NRW, Schwimmjugend

Nach mehr als zwei Jahren war es endlich wieder so weit: Deutschlands Springer*innen konnten Mitte März bei den Deutschen Hallenmeisterschaften sowohl der C-Jugend in Leipzig als auch der A/B-Jugend in Halle ihr Können unter Beweis stellen. Aus dem Schwimmverband NRW konnte der SV Neptun Aachen mit einem starken Team antreten.

Zum Auftakt gab es für die jüngsten Teilnehmer der C-Jugend gleich sieben Medaillen in acht Wettbewerben: Nina Berger holte Gold vom 1- und 3-Meter Brett sowie in der Kombination, und Silber vom Turm; Pierre de Percin ersprang sich dreimal Bronze vom 1- und 3-Meter Brett und in der Kombination.

Der Medaillenregen setzte sich eine Woche später in Halle fort. Insgesamt achtmal holten sich die Neptunspringer den Titel des Deutschen Meisters: Karla Ackmann, Jaden Eikermann, Tim Axer und Christian Bilke vom Turm, Julia Fink und Jazzelle Eikermann vom 3-Meter Brett, Jaden Eikermann/Tim Axer im Synchronspringen 3 Meter, und Jaden Eikermann/Christian Bilke im Synchronspringen vom Turm.
Dazu gab es weitere vier Silber- und drei Bronzemedaillen.

Damit konnten sich die Aachener souverän gegen die starke Konkurrenz behaupten und mussten sich im Medaillenspiegel lediglich dem Berliner TSC geschlagen geben.

Context Column