Wasserballer Karl Osselmann plötzlich verstorben

von: S. Peppekus, 09.01.2012, Kategorie: Wasserball

Wie der SV NRW erst jetzt erfahren hat, ist Karl Osselmann am vergangenen Montag, dem 03. Januar 2012 völlig unerwartet verstorben. Er wurde nur 52 Jahre alt.

Karl Osselmann war Wasserball-Nationalspieler und spielte für die Amateure in der Bundesliga. Seine Mannschaftskameraden vom ASC Duisburg sind erschüttert und trauern um ihn. Schon früh wandte sich Karl Osselmann der Sportart Wasserball zu und war Mitglied im Verein, weswegen er auch von vielen liebevoll als "Urgestein" bezeichnet wurde.

Friedel Osselmann, der Vereinspräsident des ASC Duisburg ist der Vater von Karl und gehört dem Verein seit 1949 an. Er sagte einmal, dass der ASCD wie ein zweites Zuhause wäre und meinte derweil: "Wir haben die Liebe zum Amateur mit der Muttermilch aufgenommen, unsere Eltern waren schon Mitglieder".

Auch Rainer Osselmann, der Bruder von Karl war ein bekannter Sportler im DSV. Er wurde im Jahre 1989 zweifacher Europameister.

Context Column