Sieben NRW Mädels für Deutschland in Israel bei der U20 Weltmeisterschaft

von: Claudia Blomenkamp, 13.10.2021, Kategorie: Wasserball, Schwimmverband NRW, Schwimmjugend

Die Atlethinnen aus NRW

Seit vergangener Woche befindet sich die U20 Frauen Nationalmannschaft in der israelischen Küstenstadt Netanya. Seit dem 10.10.2021 finden dort die 14. FINA Weltmeisterschaften der U20 Frauen statt. Bei dem Turnier mit 16 Mannschaften wird der Nachfolger der zuletzt in Volos (GRE) 2017 und in Funchal (POR) 2019 erfolgreichen Russischen Mannschaft gesucht.

Ursprünglich sollte im Wingate-Sportinstitut der Küstenstadt die U18-WM des Jahres 2020 stattfinden, doch nach der coronabedingten Totalabsage kommt die Israel Water Polo Association nun in den Genuss der jetzt anstehenden U20-Titelkämpfe.

Erfreulich aus NRW Sicht ist, dass 7 Spielerinnen mit NRW Heimatvereinen im Aufgebot vertreten sind.

Auf dem Foto (hinten v. l.): Jana Stüwe (BW Bochum), Darja Heinbichner (SV Bayer), Marijke Kilstra (SV Bayer), Greta Tadday (SV Bayer), vorne von links: Kim Büchter (BW Bochum), Sinia Plotz (SV Bayer), Sophie Gromann (SV Bayer)

Für Darja, Marijke, Sinia und Sophie ist das nach der U17 Europameisterschaft Ende August schon der zweit internationale Aufritt in kurzer Zeit.

Das Turnier ist für die Deutsche Mannschaft mit einem 12 – 08 Sieg gegen die Slowakei am vergangenen Sonntag erfolgreich gestartet. In den beiden folgenden Spielen gegen Italien und Griechenland musste sich das deutsche Team leider klar geschlagen geben.

Die Spiele können im Livestream verfolgt werden: www.youtube.com/c/FINA1908  

Veranstaltungshomepage: www.wpwomenwc2021.com 

Context Column