Synchronschwimmen: Mininixen und Nachwuchssichtung in Bochum

von: Antje Bleyer, 09.07.2019, Kategorie: Synchronschwimmen, Schwimmjugend, Schwimmverband NRW

Das vergangene Wochenende 6./7.7. stand ganz im Zeichen der jüngsten Synchronschwimmerinnen Nordrhein–Westfalens.

Am Samstag waren 27 junge Nixen der Jahrgänge 2013 – 2010 aus Brackwede, Eschweiler und Bonn nach Bochum gereist, um gemeinsam mit dem Bochumer Nachwuchs an einem Wettstreit für zukünftige Synchronschwimmer/innen teilzunehmen. Gemeldet werden können alle Jungen und Mädchen, die bereits schwimmen und bereit sind, eine kleine Bodenkür nach Musik zu turnen, sowie ein paar erste Grundlagen des Synchronschwimmens beherrschen.

Die Bodenkür wird nach Musik getanzt oder geturnt und enthält vorgeschriebene Elemente wie Standwaage, Spagat, Grätschsitz oder Rolle mit Strecksprung, die durch die Wertungsrichter entsprechend bepunktet werden. Im Wasser wird ein Vielseitigkeitsparcours, 25m schwimmen, einige Paddeltechniken sowie zwei einfache Grundübungen bewertet. Aufgeregt gingen die jungen Teilnehmerinnen an den Start, besonders spannend war wie immer die Kreativität in den Bodenküren.

Je nach erreichter Punktezahl übergab die NRW Fachwartin Synchronschwimmen Doris Walper am frühen Nachmittag glitzernde Urkunden für „Mininixen“, „Mininixen mit Silberflosse“ und „Mininixen mit Silberflosse und Goldkrönchen“, die jüngste Teilnehmerin und die Teilnehmerin mit der höchsten Punktzahl erhielten noch besonderes Geschenk hinzu, beide kamen dieses Jahr von der SV Brackwede.

Am Sonntag hatte Landestrainerin Stella Mukhamedova alle Bewerberinnen für den Nachwuchskader 2020 der Jahrgänge 2008 und jünger zum Sichtungstest nach Bochum geladen. Auch hier wurden Fähigkeiten an Land und im Wasser abgefragt. So standen Liegestütze, Schwebehänge, Spagate genauso wie Kraul und Freistil, Grundpositionen des Synchronschwimmens aber auch Kürsets auf dem Programm. Aus den Ergebnissen dieses Tests und des Pflichttests im Oktober wird dann der Nachwuchskader 2020 nominiert. Für die älteren Jahrgänge findet der modifizierte Test dieses Jahr im November statt.

Nach diesen zwei letzten Wettkämpfen können die jüngsten NRW-Synchros nun in die Sommerferien starten!

Context Column