Content

Mit kurs:buddy durch die Corona-Pandemie

Wenn auch für die Badbetreiber die Pflicht, die Besucher des Bades zu erfassen weggefallen ist, gilt für den Sportbetrieb im Falle der nicht-kontaktfreien Sportausübung die Pflicht, die Rückverfolgbarkeit nach § 2a Abs. 1 CoronaSchVO sicherzustellen.

Dies bedeutet konkret, dass von allen anwesenden Personen mit deren Einverständnis Name, Adresse und Telefonnummer sowie – sofern es sich um wechselnde Personenkreise handelt – Zeitraum des Aufenthalts bzw. Zeitpunkt von An- und Abreise schriftlich erfasst und diese Daten für vier Wochen aufbewahrt werden.

Telefonnummer und Adresse müssen nicht erfasst werden, wenn diese bspw. in der Mitgliederdatenbank verfügbar sind.

Um dieser Dokumentationspflicht nachzukommen, können Mitgliedsvereine des Schwimmverbandes NRW in diesem Jahr kostenfrei die online-Plattform unseres Partners kurs:buddy nutzen. kurs:buddy ist eine einfache und simple Plattform, über die Kurse, Seminare und Reservierungen (bspw. von Schwimmbahnen) verwaltet und Anmeldungen über eine individuelle Webseite DSGVO konform abgewickelt werden können.

Weitere Infos finden sich auf der Homepage von kurs:buddy

Context Column