Untersagung von Zusammenkünften im Sportverein

von: Frank Rabe, 15.03.2020, Kategorie: Schwimmverband NRW, Breitensport, Jugendtage, Schwimmen, Schwimmjugend, Synchronschwimmen, Wasserball, Wasserspringen, Schwimmsportschule

In ihrer heutigen Kabinettssitzung hat die Landesregierung Nordrhein-Westfalen am Sonntag, 15. März 2020, weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Virus-Pandemie beschlossen.

Ab Dienstag ist dann der Betrieb von Fitness-Studios, Schwimm- und Spaßbädern sowie Saunen untersagt. Ebenso ab Dienstag sind Zusammenkünfte in Sportvereinen und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen sowie die Wahrnehmung von Angeboten in Volkshochschulen, Musikschulen und sonstigen öffentlichen und privaten Bildungseinrichtungen im außerschulischen Bereich nicht mehr gestattet.

Zur vollständigen Mitteilung der Landesregierung>>

Context Column