Bestandsdatenerhebung 2021

, 18.12.2020, Kategorie: Schwimmverband NRW, Breitensport, Schwimmen, Schwimmjugend, Synchronschwimmen, Wasserball, Wasserspringen

Seit dem 12.12.2020 ist die Eingabe der Bestandsdaten für das Jahr 2021 möglich. Die Meldung der aktuellen Mitgliederzahlen und einiger anderer Vereinsdaten ist bis zum 28.02.2021.

© LSB NRW | Mark Hernenau

Die Bestandsdatenerhebung ist mehr als die rein statistische Erfassung der Mitgliederdaten. Beispielsweise werden Daten über die Angebote und Aktivitäten sowie wichtige Ansprechpartner- und Kontaktdaten der Vereine dort hinterlegt. Erstere Daten sind für die externe Kommunikation zwischen Verband und Partnern des Sports sehr wichtig, der zweite Teil für die interne Kommunikation zwischen Verband und Vereinen. Besonders die Daten zur Schwimmausbildung spielen eine zentrale Rolle und wir appellieren an alle Vereine, die gefragten Angaben zu übermitteln.
Darüber hinaus ist die Meldung der Bestandsdaten Voraussetzung, um Unterstützungsleistungen (z.B. Fördergelder) des LSB NRW und des Schwimmverbandes NRW beziehen zu können.

Daher bitten wir Sie alle, die Bestandsdatenerhebung gewissenhaft und vollständig auszufüllen.

Die Bestandsdatenerhebung läuft seit einigen Jahren vollständig über den Landessportbund NRW. Dementsprechend stehen die Kolleginnen und Kollegen dort für Ihre Rückfragen zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie auch hier:
https://www.vibss.de/service-projekte/bestandserhebung-fuer-vereine

 

Im Folgenden geben wir Antworten auf Fragen, die uns in den letzten Jahren häufiger erreicht haben:

  1. Bei uns haben sich nach Abschluss der Datenerhebung (28.02.2021) Ansprechpartner geändert. Kann und soll ich die neuen Daten direkt einpflegen?
    Ja. Denn der Schwimmverband zieht sich mehrfach im Jahr die aktuellen Daten aus der Erhebung.
  2. Mir ist ein Fehler in unseren Bestandsdaten aufgefallen (z.B. Adresse oder Bankverbindung), habe selber aber keinen Zugriff auf die Bestandsdatenerhebung. Wem kann ich meine Korrekturen melden?
    Korrekturen können nur vom Verein selber vorgenommen werden. Der Schwimmverband NRW kann die Bestandsdaten nur auslesen, aber nicht (auch nicht im Auftrag eines Vereins) verändern bzw. anpassen.
  3. Wen muss ich bei „Ansprechpartner Schwimmverband“ eintragen?
    Damit ist die Person Ihres Vereins gemeint, die für den Schwimmverband NRW als Ansprechpartner*in zur Verfügung steht. Dies ist i.d.R. ein Mitglied des Vereinsvorstandes, es kann aber auch jemand anderes benannt werden.
  4. Reicht es nicht, wenn ich nur einen Ansprechpartner angebe?
    Um Informationen schnell und zuverlässig an die richtigen Stellen im Verein, z.B. Jugendvertreter*innen oder Kassenwart*innen, senden zu können, brauchen wir die Kontaktdaten dieser Personen.

Context Column