Bericht zur Veröffentlichung im Rahmen der Schilderübergabe „Zertifizierte Schwimmschule“ auf der homepage von SchwimmGut

von: Sandra Poppe, 07.11.2019, Kategorie: Breitensport, Schwimmen, Schwimmjugend, Schwimmverband NRW

Hinter der Schwimmschule der Sparte Schwimmen e.V. stehen 40 schwimmsporttreibende Vereine aus Essen. Neben den klassischen Schwimmvereinen gehören auch Tauch- und Triathlonvereine sowie Wasserballvereine und Vereine zur Wasserrettung zu den Mitgliedern der Sparte Schwimmen. Insgesamt vertritt die Sparte Schwimmen annährend 10.000 schwimmsporttreibende Mitglieder.

Daneben betreibt die Sparte Schwimmen seit 1995 ein Sport- und Gesundheitszentrum mit rund 600 Teilnehmern. Seit der Gründung des SGZ bietet die Sparte Schwimmen neben Aqua-Fitness auch Schwimmausbildung für Kinder und Erwachsene an. Im Erwachsenenbe- reich werden die Kurse auf unterschiedlichem Leistungsniveau vom klassischen Nicht- schwimmer bis zum ambitionierten Freizeitschwimmer angeboten.

Als einer der ersten Vereine in Essen setzte die Sparte Schwimmen schon 1995 in der Schwimmausbildung auf die Wechselschlagarten und nicht auf das Brustschwimmen als erste Schwimmlage. Auch das Konzept der Kleingruppe mit einer festen Bezugsperson und der für einen gewissen Zeitraum festgelegte Teilnehmerkreis wurde schon damals von der Sparte Schwimmen eingeführt. Somit arbeitet die Sparte Schwimmen schon seit Jahrzehn- ten nach den von SchwimmGut festgelegten Qualitätsstandards. Wir haben dies bisher je- doch nicht offensiv nach außen kommuniziert. Durch die Verschriftlichung des Konzeptes im Rahmen der Zertifizierung zur Schwimmschule wollen wir auch die gute Arbeit der Übungs- leiter offen nach außen tragen und damit zu deren Wertschätzung beitragen. 

Trotz relativ geringer Schwimmzeiten nimmt die Sparte Schwimmen halbjährlich nahezu 100 Seepferdchen sowie rund 50 Jugendschwimmabzeichen (Bronze, Silber, Gold) ab. Dafür können wir auf 30 Übungsleiter zurückgreifen. Extrem wichtig ist uns eine gute und fundierte Aus- und Fortbildung. Alle Übungsleiter der Sparte Schwimmen nehmen regelmäßig an Fortbildungen teil.

Um für die Kindergruppen überhaupt Wasserfläche zu erhalten, kooperiert die Sparte Schwimmen mit dem Fachbereich Schule in Essen. Auch im Rahmen des Landespro- gramms „NRW kann schwimmen! – Schwimmen lernen in den Schulferien in NRW“ koope- riert die Sparte Schwimmen schon seit dem Beginn des Projektes im Jahr 2009 mit dem Fachbereich Schule in Essen und Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW.

Durch die Zertifizierung wird die Arbeit des SGZs vergleichbar und transparent. Das ist gera- de in einer Großstadt wie Essen mit einer Vielzahl von Schwimmkursen für Kinder sowohl kommerzieller als auch nicht kommerzieller Anbieter als Wettbewerbsvorteil nicht zu unter- schätzen. Wer sein Kind einer SchwimmGut zertifizierten Schwimmschule anvertraut, kann davon ausgehen, dass die Lehrinhalte geprüft und qualifizierte SchwimmlehrerInnen dort tätig sind. Auf Grund fehlender Wasserzeiten ist uns eine Ausweitung der Angebote zurzeit leider nicht möglich.

Context Column