Content

Ferienfreizeit der Schwimmjugend NRW 2021

Wir müssen die Ferienfreizeit 2021 leider aufgrund der aktuellen Situation in den Niederlanden absagen. Infos bzgl. der Ferienfreizeit 2022 folgen.

09. - 16. Juli 2021 --> Sommerferien 2022

Die Schwimmjugend NRW veranstaltet vom 09. - 16. Juli 2021 --> in den Sommerferien 2022 eine Ferienfreizeit mit 30 Jugendlichen von 14 bis einschließlich 17 Jahren. Dieses Mal geht es nach Elburg in den Niederlanden. Die Ferienfreizeit 2021 --> 2022 steht unter dem Motto „Die Vielfalt des Wassersports erleben“ – freut euch auf Windsurfen, Stand-Up-Paddling (SUP), Kajak- und Kanufahren, Schwimmen uvm.

Alle Infos auf einen Blick

  • 09. - 16. Juli 2021 --> Sommerferien 2022
  • Elburg, Niederlande
  • Für Vereinsmitglieder von 14 bis einschließlich 17 Jahren (der Verein muss Mitglied im Schwimmverband NRW sein)
  • Übernachtung in Bungalows
  • Gemeinsames Kochen (Vollverpflegung)
  • An- & Abreise von/bis NRW mit einem Reisebus
  • Windsurfen, Stand-Up-Paddling, Kanu & Kajak, Biken, Beachvolleyball uvm.
  • Preis pro Person: 350,-€

 

Die Teilnehmer/innen werden wieder durch das Team des Schwimmverbandes NRW betreut. Die gebuchten Sporteinheiten, wie z.B. Windsurfen, Stand-Up-Paddling, Kanu oder Biken sowie der Materialverleih sind im Preis inklusive. Außerdem können wir vor Ort kostenfrei u.a. das Hallenbad, die Kajaks, den Skatepark, das Beachvolleyballfeld, das Basketballfeld, das Fußballfeld uvm. nutzen.

Weitere Informationen

Die Ferienfreizeit

  • findet ab einer Mindestteilnehmerzahl von 12 Personen statt.
  • ist förderfähig über Bildung und Teilhabe.
  • führt die Schwimmjugend NRW in Kooperation mit LifetimeSport durch. Die Anmeldung läuft über die Schwimmjugend NRW.

Die Ferienfreizeit ist förderfähig!

Kindern und Jugendlichen soll es ermöglicht werden, am sozialen und kulturellen Leben teilzunehmen. Für den Teilnehmerbeitrag von 350,-€ kann ein Antrag für Bildung und Teilhabe gestellt werden. Allgemeine Infos dazu sind auf den Seiten der Städte und Kreise zu finden - z.B. bei der Stadt Düsseldorf. Zunächst einmal muss der Globalantrag für Leistungen für Bildung und Teilhabe gestellt werden. Für die Ferienfreizeit muss dann noch die Bescheinigung zur Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben ausgefüllt werden. Mit Hilfe der Bescheinigung zur Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben wird dann bei der Teilnahme an einer Freizeit (oder ähnliches, je nach Formular) der Förderbetrag von 350,-€ beantragt.

Die verlinkten Dokumente sind exemplarisch von der Stadt Düsseldorf. Für die Ferienfreizeit des Schwimmverbandes NRW ist immer die Bescheinigung zur Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben zu wählen. Bitte verwenden Sie nicht die Formulare für mehrtägige Fahrten - diese gelten nur für Fahrten von Schulen und Kindertagesstätten.

Context Column