Tagung des Hauptfachschuss Schwimmen und der Kampfrichterobleute in Essen

, 06.11.2018, Kategorie: Schwimmen, Schwimmverband NRW

Die Tagungsteilnehmer an der Herbstsitzung in Essen

Ruhrturm Essen und Hotel Webers

Vom 2. bis 4. November trafen sich die Mitglieder des Hauptfachausschuss Schwimmen und die Kampfrichterobleute der Bezirke zu ihrer Herbsttagung in Essen. Eingeladen hatte der Bezirk Ruhrgebiet ins City Partner Hotel Webers im Ruhrturm Essen. Ein Großteil der Teilnehmer war bereits am Freitag, 02.11.18 angereist und bei einem gemeinsamen Abendessen fand bereits vor dem offiziellen Tagungsbeginn am Samstag ein reger Erfahrungsaustausch statt. An Teil eins der Tagung am Samstag nahmen sowohl die Schwimmausschussmitglieder sowie die Schwimmwarte der sieben Bezirke und deren Kampfrichterobleute teil. Beleuchtet wurden hier noch einmal sämtliche SV NRW-Meisterschaften der Fachsparte. Am Nachmittag tagten der Schwimmausschuss und die Kampfrichter in getrennten Räumen. Nach einem gemeinsamen Abendessen wartete der Schwimmwart des Bezirks Ruhrgebiet, Stefan Strehlke, der die Veranstaltung vorbildlich organisiert hatte, noch mit einem besonderen Highlight auf. Bei einer zweistündigen Führung in der Zeche Zollverein, der einst größten und leistungsstärksten Steinkohlezeche der Welt,  wurde den Tagungsteilnehmern ein interessanter Einblick und viele anschauliche Informationen über die damaligen Arbeits- und Lebensbedingungen der Kumpel und Koker im Bergbau verschafft.  Als Fazit der Tagung kann festgestellt werden, dass die Fachsparte Schwimmen im SV NRW auch für das Jahr 2019 gut aufgestellt ist.

Peter Kuhne

Context Column