SV NRW ehrte die Jugendschwimmerin des Jahres 2018 und die Vereine mit der besten sportlichen Jugendarbeit

von: Peter Kuhne, 27.02.2019, Kategorie: Schwimmen, Schwimmjugend, Schwimmverband NRW

Als Jugendschwimmerin des Jahres 2018 im SV NRW wurde Evelin Edel (TV Jahn Hiesfeld) geehrt.

Für ihre Vereine nahmen von links Lena Wöstmann (SG Bayer), Vanessa Knoll (SG Essen) und Max Mral (SG Dortmund) die Auszeichnungen entgegen.

Im Rahmen der SV NRW-Meisterschaften Lange Strecken in Bochum ehrte der SV NRW die Jugendschwimmerin des Jahres 2018 im SV NRW, Evelin Edel (TV Jahn Hiesfeld) und die Vereine mit der besten sportlichen Jugendarbeit 2018. Die Ehrungen wurden durch den Fachwart Schwimmen, Peter Blau und Landestrainer Jürgen Verhölsdonk vorgenommen. Aus terminlichen Gründen konnten der Jugendschwimmer des Jahres, Luca Nik Armbruster (SG Dortmund) und die Schwimmer(in) des Jahres 2018, Jessica Steiger (VFL Gladbeck 1921) und Poul Zellmann (SG Essen) nicht nach Bochum kommen. Die Ehrungen für diese Sportler werden zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Evelin Edel sicherte sich den Titel Jugendschwimmerin des Jahres unter anderem mit dem Gewinn der Silbermedaille bei den Junioren- und Jugendeuropameisterschaften 2018 im Freiwasser auf Malta über fünf Kilometer. Die Vereine mit der besten sportlichen Jugendarbeit im SV NRW wurden anhand der Ergebnisse bei den DMSJ-Veranstaltungen 2018, angefangen von den Bezirksdurchgängen bis hin zum DSV-Bundesfinale ermittelt. Der erste Platz ging an die SG Essen, die SG Bayer belegte Rang zwei, drittbester Verein wurde die SG Dortmund

Context Column