Sechs Athleten*innen vom Schwimmverband NRW bei der JEM in Rom

von: Peter Kuhne, 14.07.2021, Kategorie: Schwimmen, Schwimmverband NRW, Schwimmjugend

Cedric Büssing (SG Dortmund) gewinnt drei Medaillen

Cedric Büssing (SG Dortmund)

Anna-Lena Kuhn (Rote Erde SWT Hamm)

Benjamin Atmar (SG Essen)

Celina Springer (SG Dortmund)

Lina Kröger (SG WAGO 1950)

Nina Sandrine Jazy (SG Dortmund)

28 Athleten (13 weiblich, 15 männlich) entsandte der Deutsche Schwimm Verband zu den Europameisterschaften der Junior*innen, die vom 06. bis 13. Juli in der italienischen Hauptstadt Rom stattfanden. Darunter waren auch sechs Sportlerinnen und Sportler aus dem SV NRW. Mit Nina Sandrine Jazy, Celina Springer und Cedric Büssing war die SG Dortmund gleich dreifach vertreten. Dazu kamen Lina Kröger (SG WAGO 1950), Anna Lena Kuhn (Rote Erde SWT Hamm) und Benjamin Atmar (SG Essen). Zum großen Star der Titelkämpfe in der ewigen Stadt wurde  der Dortmunder Cedric Büssing. Der 18-jährige gewann drei Medaillen. Sein größter Triumph war hierbei der Gewinn der Goldmedaille über 400m Lagen mit neuem Deutschen Altersklassenrekord von 04:17,40 Minuten. Er verbesserte hiermit seine eigene alte Bestmarke von 04:19,77 Minuten, die er bei den Deutschen Meisterschaften 2021 Anfang Juni in Berlin aufgestellt hatte. Zuvor schwamm Cedric Büssing in Rom noch zu Bronze über 200m Lagen in 02:01,04 Minuten. Seine dritte Medaille gewann er mit deutschen  4x200m Freistil, die in 07:21,63 Minuten auf den Silberrang schwamm. In der Bilanz des SV NRW-Sextetts der JEM in Rom stehen neben den herausragenden Erfolgen von Cedric Büssing noch weitere hervorragende Platzierungen in den Finals. Nina Sandrine Jazy (Jahrgang 2005) wurde Achte über 50m Freistil in 00:25,93 Minuten. Nina Kröger (SG WAGO 1950) stand im Einzelfinale über 50m Rücken, wo die 17-jährige in 00:28,24 Minuten den sechsten Platz belegte. Nachstehend die weiteren Einzelergebnisse der SV NRW Sportler*innen.

 

Nina Sandrine Jazy (2005)

100m Freistil

Platz 24

00:57,35

Celina Springer (2006)

50m Freistil

Platz 15

00:26,59

 

100m Freistil

Platz 33

00:57,58

Nina Kröger (2004)

100m Rücken

Platz 10

01:03,00

Anna Lena Kuhn (2004)

50m Schmetterling

Platz 27

00:27,92

 

100m Schmetterling

Platz 22

01:01,66

Benjamin Atmar (2003)

50m Freistil

Platz 9

00:22,97

 

100m Freistil

Platz 27

00:51,32

 

 

Alle sechs SV NRW Athleten*innen standen auch in den Finals der Staffelwettbewerbe der Titelkämpfe in Rom. Neben dem zweiten Platz von Cedric Büssing über 4x200m Freistil der Männer. wurden Nina Sandrine Jazy und Celina Springer über 4x100m Freistil der Frauen Sechste.  Rang acht belegten Nina Kröger und Anna Lena Kuhn über 4x100m Lagen der Frauen. Benjamin Atmar schwamm mit der 4x100m Freistilstaffel der Männer auf Platz sechs. Gute Ergebnisse verzeichneten auch die Mixed-Staffeln. Nina Sandrine Jazy, Celina Springer und Benjamin Atmar gehörten zum Quartett über 4x100m Freistil, das Platz sechs belegte. Anna Lena Kuhn und Celina Springer vertraten die die NRW-Farben in der Mixedstaffel über 4x100m Lagen, die sich auf Rang sieben des Finalteilnehmerfeldes einreihte.

Wir gratulieren den Sportler*innen unseres Landesverbandes herzlich zu ihren schönen Erfolgen bei der JEM in Italien verbunden mit dem Wunsch, dass sich alle sportlich auch in der Zukunft positiv weiterentwickeln.

Bilder: (C) Peter Kuhne
Bild von Nina Sandrine Jazy: (C) SG Dortmund

Context Column