Schwimm-Profiliga ISL: Heintz startet für italienisches Team (Update)

von: © 2019 AFP, 08.05.2019, Kategorie: Sport-News, Schwimmen (SID)
Philip Heintz schwimmt ab sofort für die Aqua Centurions

Philip Heintz schwimmt ab sofort für die Aqua Centurions

Auch Lagenschwimmer Philip Heintz wird bei der neuen International Swimming League (ISL) an den Start gehen. Der Olympia-Sechste aus Heidelberg schloss sich dem italienischen Team "Aqua Centurions" an. "Ich bin so gespannt", schrieb der 28-Jährige auf seiner Instagram-Seite: "Es wird großartig werden!!!"

Zuvor hatten bereits Vizeweltmeisterin Franziska Hentke und ihre Magdeburger Trainingskollegin Sarah Köhler bei dem italienischen Team um Superstar Federica Pellegrini Verträge unterschrieben. Auch Ex-Weltmeister Marco Koch (New York Breakes) und Christian Diener (London Roar) stehen als deutsche Teilnehmer der neuen Profiliga fest.

Die ISL steht in Konkurrenz zum Weltverband FINA. Teams aus Europa und den USA werden bei der ersten Auflage im Spätsommer teilnehmen. Ein Preisgeld von fünf Millionen Dollar sowie 10.000 Dollar Antrittsgeld pro Sportler sind geplant.

Ein ursprünglich geplanter Start der deutschen Mannschaft "ONEflow Aquatics" aus Neckarsulm wurde um ein Jahr verschoben, weil die Zahl der Teams aufgrund fehlender Sponsoren auf Liga-Ebene reduziert worden war.

Context Column