Isabelle Härle ist die NRW Sportlerin des Jahres 2014

von: Peter Kuhne, 15.12.2014, Kategorie: Schwimmen, Schwimmverband NRW, Schwimmjugend

Isabelle Härle (SG Essen)

Max Pilger (SSF Bonn)

Fotos/Bericht: ©Peter Kuhne

 

Am vergangenen Freitag wurde Isabelle Härle (SG Essen) in der Dortmunder Westfalenhalle als NRW Sportlerin des Jahres ausgezeichnet. Die 26-jährige Europameisterin von Berlin über 5 Kilometer im Freiwasser erhielt vor 1200 geladenen Gästen den begehrten „Felix“. Mehr als 123.000 Teilnehmer hatten beim Felix-Award 2014 ihre Stimme abgegeben. Isabelle Härle erhielt bei ihrer Wahl fast 30 Prozent der für die Wahl zur Sportlerin des Jahres abgegebenen Stimmen. Der SV NRW gratuliert Isabelle Härle herzlich zu diesem großartigen Erfolg.
In der Sparte Newcomer des Jahres stand mit Max Pilger (SSF Bonn) einer weiterer Schwimmer aus NRW zur Wahl. Der zweifache Junioren-Europameister dieses Jahres und zweifache Silbermedaillengewinner der Youth Olympic Games in Nanjing/China musste sich bei der Wahl jedoch dem Leichtathleten Leon Schäfer (TSV Bayer 04 Leverkusen) geschlagen geben. Dafür, dass er aufgrund seiner hervorragenden Leistungen für den Felix Award nominiert wurde, gratulieren wir dem Bonner ebenfalls herzlich.

Context Column