Internationale Deutsche Freiwasser Meisterschaften 2013

von: Sabine Peppekus / Peter Freyer, 27.03.2013, Kategorie: Schwimmverband NRW, Schwimmen

Markenzeichen Förderturm

Regattabahn Duisburg-Wedau

Vom 28. bis 30. Juni 2013 finden die Internationalen Deutschen Freiwasser Meisterschaften auf der Regattabahn in Duisburg statt. Der Schwimmverband NRW (SV NRW) wird damit erstmalig eine Deutsche Meisterschaft in dieser Olympischen Sportart ausrichten, und auch für das Sportland NRW ist dies eine Premiere. Das Freiwasserteam des SV NRW verfügt über mehr als 10 Jahre Erfahrung bei der Durchführung von Verbandsmeisterschaften im Freiwasser und ist somit bestens vorbereitet.

Als Markenzeichen (Medaille) für die erste Deutsche Meisterschaft im Freiwasserschwimmen in Nordrhein-Westfalen wurde ein Förderturm gewählt.

Austragungsort ist die Regattabahn in Duisburg, die sich verkehrsgünstig im Sportpark Wedau befindet und für derartige Großveranstaltungen nicht nur beste Infrastruktur bietet, sondern ebenfalls technisch gut aufgerüstet ist. Mit einer Länge von 2.180 m und 120 m Breite, ist für den geplanten 1.250 m-Kurs der Freiwasserschwimmer genügend Raum vorhanden.

Auch für die Kanu-Weltmeisterschaften, die vom 27.08. bis 01.09.2013 stattfinden, ist die Regattabahn im Sportpark Wedau Austragungsstätte.

Der Schwimmverband NRW freut sich darüber, Gastgeber und Ausrichter zu sein.
Sein Ziel:
Möglichst die bisherige Rekordteilnehmerzahl von 800 Starterinnen und Startern zu übertreffen.

 

Context Column