Gasleck: London Aquatics Centre evakuiert (Update)

von: © 2022 AFP, 23.03.2022, Kategorie: Sport-News, Schwimmen (SID)
Gasleck im London Aquatics Centre

Gasleck im London Aquatics Centre, (c) SID

Ein Gasleck im London Aquatics Centre, Austragungsort der Schwimmwettbewerbe bei den Olympischen Spielen 2012, hat zu einem Großeinsatz von Feuerwehr und Rettungskräften geführt. Es gibt eine bislang nicht bekannte Anzahl von Personen mit Atembeschwerden.

"Es hat heute Morgen einen Zwischenfall im Aquatics Center mit der Freisetzung eines Gases gegeben", wurde im Twitter-Account des Queen Elizabeth Olympic Park mitgeteilt. Der Bereich sei "abgesperrt und evakuiert" worden. Laut BBC betraf die Maßnahme gut 200 Personen.

Auch der Bürgermeister meldete sich zu Wort. "Ich bleibe in engem Kontakt mit unseren Rettungsdiensten", twitterte Sadiq Khan: "Bitte meiden Sie den abgesperrten und evakuierten Bereich."

Im London Aquatics Centre waren bei den Sommerspielen vor zehn Jahren die Medaillen im Schwimmen, Synchronschwimmen und Wasserspringen vergeben worden. Nach einer Modernisierung wurde die Halle 2014 für die Öffentlichkeit freigegeben.

Context Column