Berichte: NRW-Meisterschaften 2019 - offene Klasse und ältere Jahrgänge

von: Peter Kuhne, 15.07.2019, Kategorie: Schwimmen, Schwimmverband NRW, Schwimmjugend

Die schnellsten Kraulsprinterinnen von Wuppertal. (von links) Kim Kristin Krüger, Kateryna Pokrass, Eileen Vieth

Johanna Köther (SG Essen) stand füfmal ganz oben auf dem Siegertreppchen. Hier mit Naomi-Grace Lipka und Emma Ingendoh

Offene SV NRW-Meisterschaften 2019 in Wuppertal - Mit gebremstem Schaum auf der Jagd nach Titel und Medaillen

Das Wuppertaler Schwimmleistungszentrum war einmal mehr Austragungsort der Offenen SV NRW-Meisterschaften. Die Titelkämpfe lagen wie schon aus den letzten Jahren gewohnt, in den bewährten Händen des Ausrichters SV Bayer. Beim Helferteam des Werksklubs um Geschäftsführerin Simone Osygus kann sich der Landesverband stets sicher sein, dass alles rund läuft. So war es auch in diesem Jahr. Die Meisterschaften standen aufgrund des angesetzten Termins...

[zum vollständigen Bericht]

_________

 

Offene SV NRW-Meisterschaften in Wuppertal: Leistungen in den Jahrgangswertungen machten Appetit auf die Finals der offenen Klasse

Neben den Titel in der offenen Klasse waren bei den Offenen SV NRW-Meisterschaften in Wuppertal auch verschiedene Jahrgänge gefordert. Es ging um die Titel der Jahrgänge 2000/ 2001 bis 2004 weiblich und 2000/2001 bis 2002 männlich. Die Meisterschaften für die jüngeren Jahrgänge fanden bereits Anfang Mai in Dortmund statt (wir berichteten). Nachstehend eine Übersicht über die erfolgreichsten...

[zum vollständigen Bericht]

Context Column