Athletikcamp des SV NRW in Übach-Palenberg

, 11.09.2019, Kategorie: Schwimmen, Schwimmjugend, Schwimmverband NRW

31 Sportler aus 20 Vereinen der Jahrgänge 2007/2008 (weiblich) und 2006 bis 2008 (männlich) hatte der SV NRW zu seinem diesjährigen Athletik-Camp der Fachsparte Schwimmen in die Schwimmsportschule Übach-Palenberg eingeladen.

Die Teilnehmer am Athletik-Camp 2019

Gruppe 1

Gruppe 2

Impressionen Neuroathletik

Impressionen Neuroathletik

Impressionen Neuroathletik

Fotos/Bericht: ©Peter Kuhne

Die sieben Bezirke unseres Landesverbandes waren wie folgt vertreten: Rhein-Wupper 10 Sportler, Südwestfalen 8, Mittelrhein 5, Nordwestfalen 5, Aachen, OWL und Ruhrgebiet je 1. Das Athletik-Camp fand in der letzten Woche der Sommerferien in NRW statt.

Die Sportler wurden zu Beginn des Camps in zwei Gruppen aufgeteilt, die jeweils parallel trainierten und dann die Sportstätte wechselten. Das Athletikcamp stand unter der Leitung von Frank Lamodke (Landesreferent Leistungssport im SV NRW) und Jürgen Verhölsdonk (Landestrainer Schwimmen SV NRW). Außerdem waren Ulrike Rothärmel, Maike Herrlein und Marius Dittrich als Trainer/innen in das Camp eingebunden.

Neben dem Athletiktraining in der Turnhalle der Sportschule nahm auch das tägliche Schwimmtraining einen großen Raum ein. Alle Sportler waren hoch motiviert bei der Sache und machten so dem Trainerteam die Arbeit leicht. Während des Camps wurde den Sportlern auch Einblicke in die anderen Sparten des SV NRW verschafft.
Hierfür hatten sich Mitarbeiter der jeweiligen Fachsparten gerne zur Verfügung gestellt. Doris Walper (Fachwartin Synchronschwimmen) machte eine Einführung in das Synchronschwimmen mit Übungen zur Verbesserung des Wasser- und Körpergefühls. Die Fachsparte Springen wurde durch Alexander Neufeld (Sportlicher Leiter Wasserspringen SV Neptun Aachen) vertreten, der Übungen zur Verbesserung des Eintauchens durchführte und die Sportler unter Anleitung Sprünge vom 1m, 2m und 3m Brett machen ließ. Eine Einführung ins Wasserballspiel nahm Jürgen Senz (Wasserballtrainer VFR Übach-Palenberg) vor.
Der Mittwochnachmittag stand ganz im Zeichen der Einführung ins Neuroathletiktraining wo mit verschiedenen Drills und Transfer in die Bewegung im Wasser durch Chris-Andre Seifert (Referent Neuroathletik) den Sportlern diese besondere Trainingsform nähergebracht wurde.

Ein Grillabend zum Ende des Athletik-Camps rundete das außersportliche Programm dieser Maßnahme in Übach-Palenberg ab. „Wir hoffen, dass euch das Athletik-Camp gefallen hat und dass ihr viele Dinge erfahren und gelernt habt, die euch in der kommenden Saison dabei helfen, noch schneller zu schwimmen“, gab Jürgen Verhölsdonk den jungen Sportler zum Abschluss mit auf den Weg.

Context Column