Content

Landesvielseitigkeitstest 2020

Der Landesvielseitigkeitstest (LVT) ist eine bundesweit einheitliche Sichtungsmaßnahme und sollte in NRW für die Altersklassen 9 bis 13 weiblich und männlich an den Landesleistungsstützpunkten (LLSTP) Schwimmen in den Monaten September bis Dezember 2020 durchgeführt werden.

Aufgrund der aktuellen Entscheidungen bei den Bund-Länder-Beratungen am 28.10.2020 kann dieser leider nicht an allen LLSTP durchgeführt werden.

Die Teilnehmer*innen der bisherigen Maßnahmen erhalten eine individuelle Auswertung.

Wichtiger Hinweis:

Eine Berufung in den Landeskader 2020/2021 kann ohne Teilnahme am LVT 2020 erfolgen.

Die Überprüfung erfolgt in folgenden Bereichen:

Testaufgaben an Land

  1. Körpergewicht
  2. Körperhöhe
  3. Sitzhöhe
  4. Armspannweite
  5. Liegestütz
  6. Schlussdreisprung
  7. Klimmzüge
  8. Bauchmuskeltest
  9. Rückenmuskeltest
  10. Fußbeugung
  11. Fußstreckung
  12. Schulterbeweglichkeit
  13. Rumpfbeweglichkeit

Testaufgaben im Wasser

  1. 25m Beinbewegung in allen 4 Schwimmarten
  2. 50m Technikbewertung in allen 4 Schwimmarten
  3. 15m Delfinbewegung in Bauchlage und Rückenlage
  4. 7,5m Gleittest in Bauchlage
  5. 15m Grundschnelligkeit in allen 4 Schwimmarten

Hinweise

  • Die Meldung zum LVT erfolgt ausschließlich über die Vereine !!
  • Teilnahmeberechtigt sind die aktuellen Landeskader (LK) und Nachwuchskader 2 (NK2) (Saison 2019/2020).
    Weiterhin teilnahmeberechtigt sind Schwimmerinnen und Schwimmer, die im Jahr 2020 bereits eine Kadernorm unterboten haben oder die im Jahr 2020 bereits eine Wettkampfleistung erbracht haben, die maximal 2 Rudolphpunkte unter einer Landeskadernorm 2020 liegt.
  • Die Teilnahme am LVT 2020 ist in den teilnahmeberechtigten Altersklassen in diesem Jahr keine Voraussetzung für eine Berufung in den Landeskader, in einen Förderkader des SV NRW oder in den Nachwuchskader 2 des DSV. Das gilt sowohl für die Verlängerung des Kaderstatus der Kader 2019/2020 als auch für die Berufung neuer Kader.
    Für die Aufnahme in einen Bezirkskader ist eine Teilnahme in diesem Jahr nicht erforderlich.
  • Wichtig ist das Vorliegen der vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Datenschutzerklärung und Erklärung zur Sportgesundheit als Bestandteil des Anmeldeformulars zum Zeitpunkt des Meldeschlusses. Ohne Vorliegen dieser Erklärungen ist eine Teilnahme am LVT nicht möglich.
  • Jeder Verein stellt mindestens einen Trainer mit gültiger C-Lizenz (Breitensport oder Leistungssport) zur Verfügung, der mit den Inhalten des LVT vertraut sein muss.

 

Jürgen Verhölsdonk (Landestrainer Schwimmen)

Dirk Lennhoff (Fachwart Schwimmen)

Context Column