Wolff holt Sprint-Titel bei Bahn-WM (Update)

von: © 2005 sid new media, 28.03.2005, Kategorie: Sport-News

Bei der Bahnrad-WM in Los Angeles wurde Rene Wolff seiner Favoritenrolle im Sprint vollauf gerecht und sicherte sich mit zwei klaren Siegen im Finale erstmals den Titel. Zweiter wurde der Franzose Mickael Bourgain.

Rene Wolff holte sich den Sprint-Titel

Rene Wolff holte sich den Sprint-Titel

Teamsprint-Olympiasieger Rene Wolff hat dem Bund Deutscher Radfahrer bei der Bahnrad-WM in Los Angeles einen erfolgreichen Abschluss beschert und sich erstmals den Titel im Sprint gesichert. Der Erfurter gewann das Finale gegen den Franzosen Mickael Bourgain klar in zwei Läufen. Bronze ging an den Australier Jobi Dajka.

In den weiteren Entscheidungen des Tages gab es keine Medaillen mehr für die deutschen Bahnradasse. Damit war der BDR mit zweimal Gold sowie einmal Bronze bei den Titelkämpfen die drittstärkste Nation hinter Großbritannien (4/1/1) und den Niederlanden (2/3/3). Für den ersten deutschen WM-Titel in Los Angeles hatte Robert Bartko in der 4000-m-Einerverfolgung gesorgt. Bronze hatten die BDR-Athleten im Teamsprint gewonnen.

Context Column