Westwood, Durant und Jones führen in Florida (Update)

von: © 2005 sid new media, 27.03.2005, Kategorie: Sport-News

Der Brite Lee Westwood teilt sich mit den Amerikanern Joe Durant und Steve Jones die Führung beim PGA-Turnier in Ponte Vedra Beach. Die zweite Runde musste allerdings wegen eintretender Dunkelheit abgebrochen werden.

Golfprofi Lee Westwood

Golfprofi Lee Westwood

Beim PGA-Turnier in Ponte Vedra Beach/Florida führen der Brite Lee Westwood und die Amerikaner Joe Durant und Steve Jones das Klassement mit 134 Schlägen an. Die Veranstaltung musste allerdings in der zweiten Runde wegen eintretender Dunkelheit frühzeitig abgebrochen werden und soll am heutigen Sonntag wieder aufgenommen werden. Grund für die deutliche Verzögerung waren mehrere Regenunterbrechungen.

Westwood vom Wetter unbeeindruckt

Nach einer 69er-Runde zeigte sich Lee Westwood mit seiner Leistung sehr zufrieden: "Ich habe an den ersten beiden Tagen gut gespielt und nicht allzu viele Fehler gemacht." Die schwierigen Witterungsbedingungen schienen dem Briten wenig auszumachen: "Auf dem Kurs lässt sich richtig gut spielen, wenn er etwas nass ist."

Unterdessen bestätigte der deutsche Golfprofi Alex Cejka am zweiten Tag seine solide Form und kam wie auf der Auftaktrunde mit 70 Schlägen ins Klubhaus. Der Münchner nahm vor dem Abbruch der Runde im Gesamtklassement den 16. Platz ein. Bernhard Langer, der am ersten Tag 75 Schläge benötigte, kam nicht mehr zum Einsatz.

Mehr Probleme mit dem Wetter hatten die "fantastischen Vier". Der Weltranglistenerste Vijay Singh (141 Schläge) blieb ebenso weit hinter den Erwartungen zurück wie Ernie Els (142 Schläge), Tiger Woods und Phil Mickelson.

Context Column