Wellbrock verzichtet auf EM-Start im Freiwasser (Update)

von: © 2020 AFP, 21.02.2020, Kategorie: Sport-News, Schwimmen (SID)
Wellbrock geht im Freiwasser nicht an den Start

Wellbrock geht im Freiwasser nicht an den Start

Doppel-Weltmeister Florian Wellbrock verzichtet auf einen Freiwasser-Start bei den Schwimm-Europameisterschaften in Budapest (11. bis 24. Mai). Wellbrock, der WM-Dritte Rob Muffels und Finnia Wunram (alle Magdeburg) "verfolgen eine abweichende Saisonplanung", teilte der Deutsche Schwimm-Verband (DSV) mit.

Wellbrocks Vorbereitung ist voll auf Olympia in Tokio ausgerichtet, wo der 22-Jährige genau wie bei der WM 2019 in Gwangju Gold im Freiwasser (10 km) und im Becken (1500 m) holen will.

Der DSV nominierte für die EM insgesamt acht Athleten, darunter die Würzburgerin Leonie Beck (22), die kürzlich mit einem Sieg beim Weltcup in Doha überzeugt hatte.

"Bei Leonie Beck lässt sich diese Europameisterschaft in die Olympiavorbereitung integrieren, da sie in der Vorbereitung auf Tokio 2020 keine Höhentrainingslager wie Florian Wellbrock, Rob Muffels und Finnia Wunram realisiert", sagte Freiwasser-Bundestrainer Stefan Lurz: "Ansonsten will und kann aber unsere zweite Reihe die Chance nutzen, sich in Budapest international stark zu präsentieren."

Context Column