Schwimmen: Wellbrock bei WM und EM auf der Kurzbahn dabei (Update)

von: © 2021 AFP, 15.10.2021, Kategorie: Sport-News, Schwimmen (SID)
Florian Wellbrock geht auf der Kurzbahn an den Start

Florian Wellbrock geht auf der Kurzbahn an den Start, (c) SID

Olympiasieger Florian Wellbrock führt die deutsche Schwimm-Mannschaft bei den Europa- und Weltmeisterschaften auf der Kurzbahn an. Seine Verlobte Sarah Köhler konzentriert sich nach einer Überlastung im Schulterbereich ganz auf die WM vom 16. bis 21. Dezember. Insgesamt entsendet der Deutsche Schwimm-Verband (DSV) zur EM im russischen Kasan (2. bis 7. November) 17 Athleten und Athletinnen, zu den Welttitelkämpfen nach Abu Dhabi fahren 16.

"Jetzt ist nicht der Zeitpunkt zu sagen, ich schwimme bei Kurzbahn-EM und -WM Rekorde", sagte Wellbrock: "Ich möchte versuchen, mich auch auf der Kurzbahn in der Weltspitze zu etablieren, das ist mir bislang noch nicht gelungen." Wellbrock feierte seine großen Erfolge bislang allesamt im 50-m-Becken, zuletzt konnte er allerdings auch bei den Weltcups auf der Kurzbahn überzeugen.

Neben Wellbrock und Köhler gehören Freistilspezialistin Isabel Gose und Rückenschwimmer Christian Diener zu den Medaillenkandidaten des DSV, wobei Diener nur bei der WM antritt. Bei der EM sollen vor allem Nachwuchshoffnungen wie Nele Schulz (17), Sven Schwarz oder Oliver Klemet (beide 19) "Erfahrungen auf internationalem Topniveau" sammeln, sagte Bundestrainer Hannes Vitense.

Generell sei das Ziel bei beiden Titelkämpfen, "Geschwindigkeit zu entwickeln und sich Sicherheit für die Höhepunkte im Sommer zu erarbeiten", erklärte Vitense weiter. - Die Aufgebote des DSV im Überblick:

Kurzbahn-EM in Kasan:

Frauen: Jessica Felsner (Köln), Giulia Goerigk (Karlsruhe), Isabel Gose (Magdeburg), Angelina Köhler (Hannover), Hannah Küchler (Hamburg), Leonie Kullmann (Neukölln), Jenny Mensing (Wiesbaden), Sonnele Öztürk (Spandau), Nele Schulze (Flensburg), Zoe Vogelmann (Heidelberg)

Männer: Ole Braunschweig (Neukölln), Oliver Klemet, Marco Koch (beide Frankfurt), Lukas Märtens (Magdeburg), Lucas Matzerath (Frankfurt), Sven Schwarz (Hannover), Florian Wellbrock (Magdeburg)

Kurzbahn-WM in Abu Dhabi:

Frauen: Annika Bruhn (Neckarsulm), Gose, Kullmann, Sarah Köhler (Frankfurt), Marie Pietruschka (Leipzig), Laura Riedemann (Halle)

Männer: Braunschweig, Christian Diener (Potsdam), Ramon Klenz (Neukölln), Koch, Märtens, Matzerath, Henning Mühlleitner, Fabian Schwingenschlögl (beide Neckarsulm), David Thomasberger (Leipzig), Wellbrock

Context Column