Schwimm-Star Köhler: "Alle Athleten brauchen Klarheit" (Update)

von: © 2020 AFP, 23.03.2020, Kategorie: Sport-News, Schwimmen (SID)
Köhler drängt auf eine baldige Entscheidung des IOC

Köhler drängt auf eine baldige Entscheidung des IOC

Schwimmerin Sarah Köhler befürwortet eine baldige Entscheidung über die Austragung der Olympischen Sommerspiele in Tokio (24. Juli bis 9. August), zeigt aber auch Verständnis für das Vorgehen des Internationalen Olympischen Komitees (IOC). "Alle Athleten auf der Welt brauchen in diesen Tagen so schnell wie möglich Klarheit und ein Licht am Ende des Tunnels", sagte die Vize-Weltmeisterin dem SID.

Dies sei allerdings "keine Entscheidung, die mal eben so nebenbei gemacht werden kann oder sollte", erklärte Köhler weiter. Aufgrund der Entwicklungen rund um das Coronavirus hätte man jedoch schon länger "auch über Alternativen" zur derzeitigen Terminierung nachdenken können.

Das IOC hatte am Sonntag erklärt, binnen vier Wochen eine Entscheidung zu treffen. Eine Absage der Spiele wurde dabei kategorisch ausgeschlossen. Als Alternativen zum angesetzten Termin gelten der Herbst 2020 sowie der Sommer 2021 oder 2022.

Die 25-jährige Köhler sprach sich in diesem Kontext dafür aus, im Falle einer Verlegung über einen Zeitraum nachzudenken, "an dem die Temperaturen annehmbarer sind, sofern sich das realisieren lässt." Im Hochsommer ist es in Tokio äußert heiß, weswegen die Wettbewerbe der Geher und Marathonläufer bereits Ende 2019 nach Sapporo im gemäßigten Norden verlegt wurden.

Context Column