Nowitzkis Mavericks siegen im Schongang (Update)

von: © 2005 sid new media, 22.03.2005, Kategorie: Sport-News

In der NBA haben die Dallas Mavericks in der vergangenen Nacht einen ungefährdeten 103:86-Sieg gegen die New Orleans Hornets gefeiert. Beim dritten Erfolg in Serie gelangen Dirk Nowitzki 25 Punkte.

Setzt sich durch: Dirk Nowitzki

Setzt sich durch: Dirk Nowitzki

Den dritten Sieg in Folge haben die Dallas Mavericks in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga (NBA) in der vergangenen Nacht eingefahren. Das Team um den deutschen All-Star Dirk Nowitzki kam zu einem nie gefährdeten 103:86-Sieg gegen die New Orleans Hornets und konnte sich dabei den Luxus erlauben, seine Top-Akteure in der Schlussphase gleich reihenweise zu schonen. Nowitzki erzielte in seinen 30 Minuten Einsatzzeit 25 Zähler, holte acht Rebounds und war damit erneut fleißigster Punktesammler in den Reihen der Gastgeber. Bei den "Hornissen" glänzte Rookie J.R. Smith mit einer Karrierebestleistung von 27 Punkten.

Vorentscheidung im zweiten Viertel

Vor 19.997 Zuschauern im American Airlines Center konnten die Gäste nur im ersten Viertel (20:20) mithalten. Ein Zwischenspurt im zweiten Abschnitt brachte dann bereits die Vorentscheidung zugunsten der Texaner, die unaufhaltsam auf 56:35 davonzogen. Durch den insgesamt 44. Sieg in der laufenden Spielzeit (22 Niederlagen) wahrten die "Mavs" die kleine Chance, doch noch den Spitzenrang in der Southwest Division der Western Conference von den San Antonio Spurs zu erobern.

Spurs ohne Duncan erneut geschlagen

Diese nämlich leisteten sich in der vergangenen Nacht die zweite Niederlage binnen 24 Stunden. Ohne Superstar Tim Duncan, der sich im Spiel zuvor eine schwere Knöchelverletzung zugezogen hatte und möglicherweise in den kommenden vier Wochen aussetzen muss, mussten sich die Spurs bei den New York Knicks überraschend deutlich mit 75:88 geschlagen geben.

Nach einer 47:43-Halbzeitführung gingen die Gäste dabei in den beiden Schlussvierteln regelrecht unter. Stephon Marbury war mit 31 Punkten und zehn Assists der überragende Knicks-Akteur. Für San Antonio, den Top-Favoriten auf den Titelgewinn in der NBA, war es die 17. Saisonschlappe (bei 50 Siegen).

Trainerentlassung bei den Cavaliers

Während die Formkurve der Mavericks, die sechs der kommenden sieben Begegnungen auswärts austragen müssen, nach oben zeigt, müssen die noch vor wenigen Monaten an der Tabellenspitze liegenden Cleveland Cavaliers derzeit sogar um die Play-off-Teilnahme bangen. Als Konsequenz trennte sich der Verein am Montag von seinem Headcoach Paul Silas. Die sportliche Verantwortung wird zunächst Assistenztrainer Brendan Malone übernehmen.

Alle Ergebnisse des Spieltags im Überblick:

Charlotte Bobcats - Orlando Magic 102:97, New York Knicks - San Antonio Spurs 88:75, Chicago Bulls - Atlanta Hawks 105:91, Dallas Mavericks - New Orleans Hornets 103:86, Los Angeles Clippers - Portland Trail Blazers 96:89.

Context Column