Friedrichshafen verpasst Champions-League-Finale (Update)

von: © 2005 sid new media, 26.03.2005, Kategorie: Sport-News

Der VfB Friedrichshafen hat den Einzug ins Champions-League-Finale der Volleyballer verpasst. Der deutsche Vizemeister kassierte im Halbfinale eine 0:3-Pleite gegen den französischen Champion Tours VB.

Friedrichshafen verliert in der Champions League

Friedrichshafen verliert in der Champions League

Der Traum von Champions-League-Sieg ist für die Volleyballer des VfB Friedrichshafen geplatzt. Im Halbfinale der Endrunde in Saloniki verlor der deutsche Vizemeister mit 0:3 ( 18:25, 21:25, 19:25) gegen den französischen Champion Tours VB. Damit spielt das Team vom Bodensee am Sonntag (15.00 Uhr) nur um Platz drei gegen den Verlierer der Partie zwischen Gastgeber Iraklis Saloniki und Titelverteidiger Lok Belgorod/Russland.

In Saloniki stand die Niederlage des Teams von Bundestrainer Stelian Moculescu nach 115 Minuten fest. Von Beginn an fand der VfB nicht richtig ins Spiel und war am Ende chancenlos. Bei den bisherigen beiden Endrunden-Teilnahmen in der Königsklasse hatte Friedrichshafen die Plätze drei (1999) und zwei (2000) belegt. Moculescu war schon vor der Partie zufrieden: "Meine Jungs hatten schon mit dem Einzug in das Finalturnier gewonnen."

Context Column