Die Sporthöhepunkte am 28. März (Update)

von: © 2005 sid new media, 28.03.2005, Kategorie: Sport-News

In der DEL stehen heute die sechsten Spiele der Viertelfinal-Playoffs an, die Radprofis treten "Rund um Köln" in die Pedale und bei der Tischtennis-EM hoffen die DTTB-Cracks auf eine Mannschaftsmedaille.

Im Playoff-Viertelfinale der Deutschen Eishockey-Liga können Meister Frankfurt Lions, Pokalsieger ERC Ingolstadt und DEL-Rekordmeister Adler Mannheim heute den Einzug in die Runde der letzten Vier perfekt machen. Das Trio führt nach fünf Spielen der Serie "best of seven" mit 3:2. Frankfurt muss bei den Hamburg Freezers antreten, die Mannheimer empfangen die Nürnberg Ice Tigers, und Ingolstadt erwartet die Kölner Haie. Vizemeister Eisbären Berlin hatte sich bereits vorzeitig gegen die Augsburger Panther durchgesetzt und steht als erster Halbfinalist fest.

Für die deutschen Tischtennis-Teams geht es bei den Europameisterschaften im dänischen Aarhus schon um die Medaillen. Während das Herren-Team um Ex-Europameister Timo Boll Favorit im Viertelfinale gegen Rumänien ist, erwartet die Damen gegen die topgetzten Rumäninnen im Kampf um den Einzug ins Halbfinale eine ungleich schwerere Aufgabe.

Mit den beiden Top-Sprintern Erik Zabel vom T-Mobile-Team und Danilo Hondo vom Team Gerolsteiner wird heute der deutsche Rad-Frühjarsklassiker Rund um Köln ausgetragen.

Am letzten Tag der Bahnrad-WM in Los Angeles werden vier Titel vergeben. Für die Frauen stehen der Wettbewerb im 10 km Scratch und das Keirin-Rennen auf dem Programm, die Männer starten zum Sprint und 50-km-Madison-Rennen.

In Miami wird das ATP-Masters-Turnier der Tennis-Herren fortgesetzt. Die Damen schlagen beim WTA-Turnier an gleicher Stelle auf.

Context Column