Die Sporthöhepunkte am 27. März (Update)

von: © 2005 sid new media, 27.03.2005, Kategorie: Sport-News

Am heutigen Sonntag trifft die deutsche Handball-Nationalmannschaft bei der "Mini-WM" in Paris auf Gastgeber Frankreich. Bei der Tischtennis-EM in Dänemark treffen die deutschen Herren im Achtelfinale auf England.

Sieben Wochen nach der Handball-Weltmeisterschaft in Tunesien findet am Osterwochenende die so genannte Mini-WM in Paris-Bercy statt. Wie schon bei der WM muss Deutschland ohne viele verletzte Leistungsträger auskommen. Nach zwei Unentschieden in den ersten beiden Begegnungen trifft der Olympiazweite zum Abschluss ab 16.15 Uhr auf Gastgeber Frankreich und kann mit einem Sieg noch Turniersieger werden.

An diesem Wochenende werden in Köln und im französischen Lille die Hockey-Europacupsieger der Pokalsieger ermittelt. Dabei treffen die Damen von Rot-Weiß Köln im letzten Vorrundenspiel um 16.00 Uhr auf Amsterdam HC. Zwei Stunden zuvor reicht dem Uhlenhorster HC in Lille gegen Cannock HC/Großbritannien ein Remis zum Einzug ins Finale.

Der VfB Friedrichshafen trifft bei der Endrunde der Volleyball-Champions-League in Thessaloniki im Spiel um Platz drei auf den russischen Titelverteidiger Lok Belgorod. Die Partie beginnt um 16.00 Uhr.

In der Basketball-Bundesliga kann sich GHP Bamberg mit einem Erfolg gegen EnBW Ludwigsburg an die Tabellenspitze setzen. Die Begegnung beginnt um 18.00 Uhr.

Bei den Tischtennis-Europameisterschaften in Aarhus/Dänemark treffen die deutschen Herren um 13.30 Uhr im Achtelfinale des Team-Wettbewerbs auf England. Bereits um 10.00 Uhr gehen die deutschen Damen gegen Polen in der Runde der letzten 16 an die Platte.

Auf der Themse kommt es zur 151. Auflage des Ruder-Klassikers Oxford gegen Cambridge. Bei Cambridge sitzen vier deutsche Ruderer im Achter. Das Rennen beginnt um 16.00 Uhr.

Context Column