Angeschlagener Wellbrock gewinnt Weltcup-Rennen in Berlin (Update)

von: © 2019 AFP, 12.10.2019, Kategorie: Sport-News, Schwimmen (SID)
Auch angeschlagen unschlagbar: Florian Wellbrock

Auch angeschlagen unschlagbar: Florian Wellbrock

Auch leicht angeschlagen hat Doppel-Weltmeister Florian Wellbrock der Konkurrenz beim Schwimm-Weltcup in Berlin keine Chance gelassen. Der 22-Jährige gewann am Samstag das Rennen auf seiner Paradestrecke 1500 m Freistil, blieb in 15:10,82 Minuten aber klar über seiner in der Vorwoche in Budapest aufgestellten Saisonbestzeit (14:57,83). Zum Auftakt am Freitag hatte der Magdeburger den geteilten zweiten Platz über 400 m Freistil belegt.

"Es war vernünftig, dass ich heute nicht unter 15 Minuten geschwommen bin. Das war schon alles richtig, was ich heute gemacht habe", sagte Wellbrock, der mit angezogener Handbremse geschwommen war. Seine Starts über 200 m Schmetterling (Samstag) und 200 m Freistil (Sonntag) hatte er zuvor aus gesundheitlichen Gründen abgesagt.

"Ein leichter Infekt macht sich bemerkbar", sagte Wellbrocks Heimtrainer Bernd Berkhahn: "Wir wollen die Vorbereitung in der Höhe nicht gefährden." Am Mittwoch reist der Weltmeister im Freiwasser (10 km) und Becken (1500 m) ins erste von insgesamt drei Höhentrainingslagern in der Sierra Nevada.

Context Column