Content

SV NRW-Meisterschaften Lange Strecken in Bochum - Frauen der SG Bayer dominieren die offene Klasse

Zum wiederholten Mal war der SV NRW mit seinen Meisterschaften auf den langen Strecken 400m Lagen, 800m und 1500m Freistil im Unibad Bochum zu Gast. Die Ausrichtung hatte wie in den Vorjahren der SV Blau-Weiß Bochum übernommen, der diese Aufgabe in bewährter Manier meisterte. 252 Sportler aus 40 Vereinen hatten für 348 Starts gemeldet. Damit setzte sich das fort, was schon im letzten Jahr zu beobachten war. Die Meldezahlen sind weiter rückläufig.

Fotos/Bericht: ©Peter Kuhne

Gegenüber 2017 sank die Teilnehmerzahl von 341 über 262 in 2018 auf jetzt nur noch 252. Die Anzahl der Starts verringerte sich von 485 in 2017 auf 348, nachdem sie in 2018 noch 371 betragen hatte. Vergeben wurden in Bochum die Titel in der offenen Klasse und in den Jahrgängen 2000 bis 2007, wobei über 800m Freistil der Männer und 1500m Freistil der Frauen nur die Titel in der offenen Klasse ausgeschwommen wurden.

Doppelsieg in der offenen Klasse über 400m Lagen für die SG Bayer.
Rechts Maya Brüntrup, links Jana Markgraf

Die Frauenwettbewerbe in der offenen Klasse wurden von der SG Bayer dominiert. Alle drei Titel gingen an die Dreistädte-SG aus Wuppertal, Uerdingen und Dormagen. Gleich zwei Titel gewann Lena-Marie Precht und zwar über 800m und 1500m Freistil. Die 22-jäjhrige wiederholte damit ihren Erfolg von 2017, als sie, allerdings noch für den 1. Paderborner SV startend, ebenfalls NRW-Meisterin über diese Strecken geworden war.
Einen Doppelsieg feierten die Bayer-Mädchen Maya Brüntrup und Jana Markgraf in der offenen Klasse über 400m Lagen. Maya Brüntrup sicherte sich den Titel vor ihrer Mannschaftskameradin Jana Markgraf. Für die 16-jährige Maya Brüntrup war es der erste NRW Titel in der offenen Klasse überhaupt.
Eine erfolgreiche Titelverteidigung feierte Fabian Heitkemper (TPSK 1925) über 800m Freistil. NRW-Meister über 1500m Freistil wurde Lukas Bücker (SG Euregio Swim Team). Der 19-jährige hatte über diese Strecke im November 2018 bereits den Titel auf der Kurzbahn gewonnen. Neuer SV NRW-Meister über 400m Lagen wurde Kevin Geiselhart (SG Siegen).

SV NRW-Jahrgangsmeisterin im Jahrgang 2007 400m Lagen und 800m Freistil. Zara Selimovic (SG Dortmund)
NRW-Jahrgangsmeister im Jahrgang 2007 über 400m Lagen und 1500m Freistil Kevin Kock (SG Schwimmen Münster)

Einige erfolgreiche Titelverteidigungen gab es in den Jahrgangswertungen. Über 400m Lagen konnten diese bei der weiblichen Jugend im Jahrgang 2002 Johanna Köther (SG Essen) und Hannah Weiand (SG Essen) im Jahrgang 2006 feiern. Über 800m Freistil wiederholten im Jahrgang 2000 Anna Kroniger (SV Blau-Weiß Bochum), im Jahrgang 2003 Evelin Edel (TV Jahn Hiesfeld) und im Jahrgang 2004 Sarah Stockmann (TPSK 1925) ihren Vorjahreserfolg. Bei der männlichen Jugend standen über 400m Lagen im Jahrgang 2000 Aaron Schmidt (SG Neuss), im Jahrgang 2005 Silas Büssing (SG Neuss) und im Jahrgang 2006 Moritz Krummel (SG Ruhr) wieder ganz oben auf dem Siegertreppchen. Ihren Jahrgangstitel über 1500m Freistil verteidigten im Jahrgang 2004 Pierce Colby (SG Dortmund) und im Jahrgang 2005 Silas Büssing (SG Neuss). Zum ersten Mal startberechtigt bei SV NRW-Meisterschaften war der Jahrgang 2007. Sowohl bei der weiblichen wie auch bei der männlichen Jugend konnten sich zwei junge Sportler die Titel über 400m Lagen, sowie 800m bzw. 1500m Freistil sichern. Bei den Mädchen gelang das Zara Selimovic (SG Dortmund) und bei den Jungen Kevin Kock (SG Schwimmen Münster). Der Gesamt-Medaillenspiegel dieser Titelkämpfe sieht die SG Bayer auf den ersten Platz, gefolgt von der SG Essen und TPSK 1925. Der Medaillenspiegel in den Jahrgangswertungen wird von der SG Essen angeführt, auf Platz zwei steht die SG Neuss, Dritter ist die SG Dortmund.

 

Nachstehend Fotos der SV NRW-Meister Lange Strecken 2019 in der offenen Klasse:

SV NRW-Meisterin 2019 400m Lagen. Maya Brüntrup (SG Bayer)
SV NRW-Meisterin 2019 800m und 1500m Freistil. Lena-Marie Precht (SG Bayer)
SV NRW-Meister 2019 400m Lagen. Kevin Geiselhart (SG Siegen)
SV NRW-Meister 2019 800m Freistil. Fabian Heitkemper (TPSK 1925)
SV NRW-Meister 2019 1500m Freistil. Lukas Bücker (SG Euregio Swim-Team)
 

Context Column