Content

Prävention sexualisierter Gewalt im Schwimmsport - Austausch- & Infoforum

Basisinformationen:

Die aktuellen Ereignisse im deutschen Schwimmsport wecken bei vielen Sportler*innen, Eltern und Vereinsfunktionär*innen das Bedürfnis, sich über sexualisierte Gewalt im Schwimmsport auszutauschen und gemeinsam zu schauen, wie die Vereine präventiv tätig werden können. Aber auch die Frage nach Ansprechpartner*innen, an die sich die Sportler*innen wenden können, wird laut.

Sexualisierte Gewalt im Schwimmsport ist ein Problem und fängt nicht erst bei strafrechtlich relevanten Übergriffen an. Der Vereinssport ist für potentielle Täter*innen attraktiv, weil es z.B. zwischen Trainer*innen und Sportler*innen ein enges Vertrauens- aber auch Abhängigkeitsverhältnis gibt.

Dabei können Vereine und Verbände schon mit kleinen Dingen präventiv tätig werden. Darüber hinaus müssen Strategien entwickelt werden, was die Vereine und Verbände bei Verdachtsfällen und konkreten Hinweisen unternehmen müssen. Den Sportler*innen muss vermittelt werden: Wir tun alles, damit Täter*innen bei uns keine Chance bekommen. Wir schauen nicht weg - wir schauen genau hin und unterstützen dich!

Inhalte & Ziele:

In diesem Austausch- & Infoforum reden wir über die aktuellen Ereignisse im deutschen Schwimmsport und schauen uns die Strategien der Täter*innen in den Vereinen an. Außerdem zeigen wir auf, wie Vereine und Verbände präventiv tätig werden können und was im Verdachtsfall zu tun ist. Abschließend weisen wir auf die Informationen des Schwimmverbandes NRW und weiterführenden Materialien hin.

Zielgruppe:

Sportler*innen, Eltern, Übungsleiter*innen, Trainer*innen, Vereins- und Verbandsfunktionär*innen & weitere Interessierte im Breiten- & Leistungssport

Organisation:

Das Austausch- und Infoforum findet online statt. Sie benötigen ein internetfähiges Endgerät sowie eine stabile Internetverbindung. Wenn Sie sich aktiv in den Austausch einbringen wollen, benötigen sie ein Mikrofoneingang.

 

Leitung: Ulrike Volkenandt


Prävention sexualisierter Gewalt

Basisinformationen:

Ist sexualisierte Gewalt im Sport ein Thema? Ja! Auch im Schwimmsport gibt es sexualisierte Gewalt und die fängt nicht erst bei strafrechtlich relevanten Übergriffen an. Vereinssport ist für potentielle Täterinnen und Täter attraktiv, weil es z.B. zwischen Übungsleiter*innen und Sportler*innen ein enges Vertrauensverhältnis gibt. Dabei können Vereine schon mit kleinen Dingen präventiv tätig werden.

In diesem Webinar werden kurz die aktuellen Daten bzgl. sexualisierter Gewalt im Sport vorgestellt. Des Weiteren wird auf die unterschiedlichen Erscheinungsformen von sexualisierter Gewalt sowie auf die Strategien der Täterinnen und Täter eingegangen. Natürlich wird auch aufgezeigt, wie Vereine mit einfachen Mitteln präventiv tätig werden können und was v.a. im Schwimmbad beachtet werden muss.

Zielgruppe:

Trainer*innen im Leistungs- und Breitensport, Funktionär*innen, weitere Interessierte.

Organisation:

Die Fortbildung findet online statt.

Erforderliche Unterlagen für die Anmeldung:

Für eine verbindliche Anmeldung sind keine weiteren Unterlagen erforderlich.

Anerkennung Lizenzverlängerung:

Dieses Seminar wird nicht zur Lizenzverlängerung anerkannt.

 

Leitung: Ulrike Volkenandt


Ausbildungsgänge & Anmeldung

Lehrgangsnummer: N.N.

01.03.2021 | Online-Seminar

Beginn | 19.00 Uhr
Ende | ca. 20.30 Uhr

Die Teilnahme ist kostenfrei.

ZUR VERANSTALTUNG ANMELDEN
Diese Veranstaltung ist bereits vollständig ausgebucht!





Rhetorik: Schweigen ist Silber – Reden ist Gold

Basisinformationen:

Überall, wo zwei Menschen oder mehr zusammentreffen, wird kommuniziert. Gute Kommunikation bestimmt unseren Alltag und ist damit der Schlüssel, andere besser zu verstehen und ein schönes Miteinander zu ermöglichen.
Was nützen sämtliche Fachkenntnisse und die besten Ideen, wenn die Botschaft nicht richtig verstanden wird vom Zuhörer? Freies Sprechen, Vortragen und andere motivieren: Das sind wichtige Bestandteile für eine erfolgreiche Vereinsarbeit. In diesem Seminar entdecken wir durch praktische Beispiele und einfache Techniken, wie wir effektiver kommunizieren können. Das Erlernte unterstützt zusätzlich das selbstsichere Auftreten, die Schlagfertigkeit und natürlich den Spaß am Reden.

Zielgruppe:

Vereinsmitglieder, Mitarbeiter*innen, Trainer*innen, Funktionär*innen, Vorstände und weitere Interessierte.

Organisation:

Die Fortbildung findet online statt.

Erforderliche Unterlagen für die Anmeldung:

Für eine verbindliche Anmeldung sind keine weiteren Unterlagen erforderlich.

Anerkennung Lizenzverlängerung:

Dieses Seminar wird mit 2 LE als Fortbildung für alle Trainer-C und  -B Lizenzen des Schwimmverbandes NRW anerkannt. Eine Anerkennung der Lerneinheiten erfolgt nur bei Teilnahme mit eingeschalteter Kamera.

 

Ausschreibung herunterladen

Leitung: Albert Ehser


Ausbildungsgänge & Anmeldung

Lehrgangsnummer: 2021-OS-10

04.03.2021 | Online-Seminar

Beginn | 18.30 Uhr
Ende | ca. 20.15 Uhr

Gebühr: 30€

ZUR VERANSTALTUNG "2021-OS-10" ANMELDEN
Diese Veranstaltung ist bereits vollständig ausgebucht!


Sport´n´Talk: Rassismus im (Schwimm-) Sport

Basisinformationen:

Am 24.03.2021 wollen wir online beim Sport´n´Talk erst gemeinsam sporteln und dann über Rassismus im Sport reden. Die Teilnehmer*innen sollen möglichst pinke Sportkleidung anziehen. Nach einer kurzen Begrüßung kommen wir erst einmal so richtig ins Schwitzen: Tanz, Power-Workout & Yoga.

Anschließend setzen wir uns online gemeinsam hin und reden über das wichtige Thema Rassismus im Sport:

  • Was ist Rassismus? Was bedeutet Rassismus eigentlich?
  • Wo kommt Rassismus im (Schwimm-) Sport vor?
  • Wie können wir Rassismus im Sportverein begegnen?

Zielgruppe:

An diesem Online-Seminar können alle Interessierten teilnehmen. Der Sport´n´Talk richtet sich nicht nur an Funktionär*innen sondern v.a. auch an Vereinsmitglieder.

Organisation & Voraussetzungen:

Der Sport´n´Talk findet online statt. Sie benötigen ein internetfähiges Endgerät sowie eine stabile Internetverbindung. Wenn Sie sich aktiv in den Austausch einbringen wollen, benötigen sie ein Mikrofoneingang.

 

Leitung: Niklas Scholz


Rassismus im Sport - (K)Ein Thema für mich!?

Basisinformationen:

Rassismus ist ein gegenwärtiges Thema der Gesellschaft. Doch was bedeutet Rassismus eigentlich genau, woher kommt er, wie wirkt er, wo treffen wir ihn im Sport an? Neben diesen grundlegenden Fragen widmet sich die Online-Fortbildung auch fachspezifischen und persönlichen Themen. Wieso könnte Rassismus ein Thema für mich sein? Wie kann ich Rassismus im Sportverein begegnen? Wie gut bin ich oder mein Sportverein bereits aufgestellt?

  • Wirkungsweisen von Vorurteilen und Diskriminierung
  • Einführung in die Rassismuskritik
  • Historische Einordnung des heutigen Rassismus
  • Sportbezug zum gesellschaftlichen Rassismus
  • Auseinandersetzung mit dem eigenen Handeln
  • Auseinandersetzung mit dem eigenen Verein
  • Besprechung realer Rassismus-Vorfälle der Teilnehmenden
  • Erprobung des Umgangs mit rassistischen Fallbeispielen aus dem organisierten Sport
  • Information über weiterführende Angebote und Unterstützungsleistungen

Diese Online-Fortbildung wird in Kooperation mit dem Landessportbund NRW e.V. und dem Programm „Entschlossen weltoffen“ angeboten.

Ziele:

Die Teilnehmer*innen

  • sind sensibilisiert für Mechanismen von Vorurteilen und Diskriminierung
  • lernen verschiedener Formen von Rassismus kennen
  • werden zur Differenzierung verschiedener Ebenen von Rassismus und deren Wirkungsweisen im Sport befähigt
  • reflektieren die eigene (rassismuskritische) Rolle im Sport
  • sind motiviert, sich im eigenen Sportverein mit dem Thema Rassismus zu beschäftigen
  • lernen erste Empowerment-Strategien kennen

Zielgruppe:

Dieses Online-Fortbildung richtet sich an Trainer*innen, Vereinsmitarbeiter*innen sowie interessierte Personen.

Organisation & Voraussetzungen:

Die Fortbildung findet online statt. Die Teilnehmer*innen benötigen einen Laptop oder einen PC mit einer Kamera und einem Mikrofon, sowie einem Internetzugang. Jeweils die ersten und die letzten vier Lerneinheiten finden als live Online-Seminar statt. Sieben Unterrichtseinheiten sind zwischen den beiden Online-Seminarterminen selbstständig auf der eLearning-Plattform Moodle zu absolvieren (zeit- & ortsunabhängig). Die Ergebnisse vom eLearning müssen spätestens zwei Tage vor dem zweiten live Online-Seminartermin eingereicht werden.

Anerkennung Lizenzverlängerung:

Diese Online-Fortbildung wird als Fortbildung für die Lizenzverlängerung anerkannt:

  • mit 15 Lerneinheiten für Trainer*in C Breitensport (Schwimmverband NRW)
  • mit 8 Lerneinheiten für Trainer*in C Leistungssport (Schwimmverband NRW, alle Fachsparten)
  • mit 15 Lerneinheiten für Übungsleiter*in C vom Landessportbund NRW

Eine Anerkennung der Lerneinheiten erfolgt nur bei Teilnahme mit eingeschalteter Kamera während der Online-Seminare und der fristgerecht eingereichten Aufgaben über die Online-Plattform Moodle.


Ausbildungsgänge & Anmeldung

Lehrgangsnummer: 2021-OS-26

14.04.2021 | 17:30 - 21:00 | Online-Seminar (4 UE)
15.04.2021 - 27.04.2021 | eLearning (7 UE)
28.04.2021 | 17:30 - 21:00 | Online-Seminar (4 UE)

Gebühr: 75 €

ZUR VERANSTALTUNG "2021-OS-26" ANMELDEN


Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern

Zielgruppe

Übungsleiter/innen, Trainer/innen, Jugendleiter/innen, Betreuer/innen von Ferienmaßnahmen & Interessierte, die mindestens 14 Jahre alt sind.

Worum geht es?

Was führt zu Verhaltensauffälligkeiten? In welchem Zusammenhang stehen Wahrnehmung und Bewegung mit Verhaltensauffälligkeiten? Was haben Angst und Aggression miteinander zu tun? Viele Kinder weisen Verhaltensauffälligkeiten auf. Schnell heißt es: „Dieses Kind ist von Natur aus sehr unruhig, aggressiv oder laut“… „Dieses Kind ist einfach so, da macht man auch nix dran“! Falsch! Dieses Verhalten hat eine Ursache. Und nur, wenn diese Ursache bekannt ist, kann eine zufriedenstellende Lösung gefunden werden. Hintergrundwissen zu diesem Themenfeld und Handlungsbeispiele für die Praxis sollen anhand von Theorie vermittelt und in der Praxis erfahren werden.

Ziele

  • Anhand von Eigenerfahrungen einen Transfer für den Übungsbetrieb schaffen
  • Perspektivwechsel ermöglichen, um Kinder besser verstehen zu können
  • Lösungsorientierte Ansätze für den Umgang mit verhaltensauffälligen Kindern entwickeln

Inhalte

  • Background-Wissen: Wieso sind diese Kinder so?
  • Wie gehe ich mit verhaltensauffälligen Kindern um? --> Hilfestellungen für Übungsleiter
  • Tipps um auffällige Kinder in Gruppen zu integrieren

Organisation

Lehrgangsgebühr: 80,-€

für Teilnehmer/innen aus den Mitgliedsvereinen des Schwimmverbandes NRW (160,-€ für Teilnehmer/innen, die keinem Mitgliedsverein angehören)

Die Lehrgangsgebühr beinhaltet die Teilnahme an dem Lehrgang Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern, die Unterkunft und die Verpflegung.

Erforderliche Unterlagen für die Anmeldung

Eine verbindliche Anmeldung liegt erst vor, wenn die erforderlichen Unterlagen vollständig eingereicht worden sind, vorher besteht kein Anrecht auf einen Lehrgangsplatz (Reserveliste).

  • Selbsterklärung zum Gesundheitszustand

Hinweise

Pro Verein können max. drei Teilnehmer/innen verbindlich angemeldet werden. Sollten mehr als drei Teilnehmer/innen angemeldet werden, können diese nur auf der „Reserveliste“ berücksichtigt werden und ggf. in den Lehrgang nachrücken. Daher bitte bei mehr als drei Meldungen pro Verein eine Reihenfolge festlegen.

Es sind sowohl Schwimmsachen als auch Sportbekleidung für die Turnhalle mitzubringen. Darüber hinaus sollten Schreibutensilien mitgebracht werden.

In der Regel erfolgt die Unterbringung in Mehrbett- oder Doppelzimmern. Ein Anspruch auf ein Einzelzimmer besteht nicht.

Voraussetzung für die Anerkennung ist die aktive Mitarbeit bei allen theoretischen und praktischen Einheiten. Andernfalls kann die Ausgabe der Teilnahmebescheinigung versagt werden.

Für Verlängerung schwimmsportspezifischer Lizenzen ist der Nachweis einer gültigen Rettungsfähigkeit (nicht älter als zwei Jahre) erforderlich.

Der Lehrgang wird mit 20 Unterrichtseinheiten für die Verlängerung bis zur 1. Lizenzstufe anerkannt:

  • Sporthelfer, Übungsleiterhelfer
  • Jugendleiter (sportartübergreifend)
  • Übungsleiter C (sportartübergreifend)
  • Alle Trainer C-Lizenzen des Schwimmverbandes NRW

Ausbildungsgänge & Anmeldung

Lehrgangsnummer: 2021-JU-04

03. - 05.12.2021 | Übach-Palenberg (Schwimmsportschule)

Beginn | 18.00 Uhr
Ende | ca. 15.00 Uhr

80 € für Mitgliedsvereine im SV NRW
160 € für Nicht-Mitgliedsvereine oder außerhalb NRW

Alle Preise beinhalten Verpflegung inkl.

ZUR VERANSTALTUNG "2021-JU-04" ANMELDEN
Diese Veranstaltung ist bereits vollständig ausgebucht!

Context Column