Content

Auf einer Wellenlänge - Inklusiv aktiv

Zielgruppe:

Diese Fortbildungsveranstaltung richtet sich an Trainer und Trainerinnen, sowie Vereinsmitarbeiter und Vereinsmitarbeiterinnen auf Führungsebene und Akteure sowie Akteurinnen im Bewegungsraum Wasser.

Worum geht´s?

Wie Inklusion gelingen kann, ist und bleibt eine zentrale Aufgabe und Fragestellung in unserer Gesellschaft.

Durch seine verbindende Kraft, die er zwischen verschiedenen Kulturen und verschiedenen sozialen Gruppen und Menschen mit unterschiedlichen Voraussetzungen entfalten kann, verfügt der Sport über ein hohes Potenzial, um Inklusion aktiv und erfolgreich zu gestalten.

In dem Bereich Inklusion verfolgt der Schwimmverband NRW e.V. gemeinsam mit dem Behinderten- und Rehabilitationssportverband NRW e.V. das Ziel, Menschen mit Behinderungen die Teilhabe an Angeboten im Bewegungsraum Wasser zu ermöglichen.

Dabei geht es darum, Modelle zu entwickeln, wie Inklusion im Sport und in Schwimmsportvereinen praktisch umgesetzt und gelebt werden kann. Das Fortbildungsangebot „Auf einer Wellenlänge“ – Inklusiv aktiv möchte Vereine, sowie Trainer und Trainerinnen dabei unterstützen inklusive Angebote erfolgreich zu gestalten, damit sich Menschen mit und ohne Behinderung auf Augenhöhe begegnen können. Dieses Fortbildungsangebot ist ein Bestandteil der Projektkampagne „Auf einer Wellenlänge“ – Gemeinsam aktiv im Bewegungsraum Wasser.

Damit die Thematik Inklusion so gut wie möglich durchdrungen werden kann, bietet das Fortbildungsangebot vielfältige Wege und Methoden, bei denen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen die Möglichkeit bekommen, mit ausgewählten Experten und Expertinnen aus dem Schwimm- und Behindertensport zusammenarbeiten.

Wichtiger Fortbildungshinweis:

Das Fortbildungsangebot besteht aus zwei Modulen. Dabei besteht das erste Modul aus einem Präsenzwochenende und beinhaltet eine Sensibilisierung für die Themen Inklusion und Behinderung sowie die gemeinsame Entwicklung von praxisnahen Umsetzungsmöglichkeiten in Vereinen. Das zweite Modul ist ein onlinebasiertes Blended Learning Angebot und soll als Fortbildungsvorbereitung und Nachbereitung dienen, um Inhalte zu intensivieren und erfolgreich umsetzen zu können.

Beide Module wurden von Experten und Expertinnen sowie Sportlern und Sportlerinnen des Schwimmverbandes NRW e.V. und des Behinderten- und Rehabilitationssportverbandes NRW e.V. gestaltet.

Inhalte des Präsenzmoduls „Auf einer Wellenlänge“ – Inklusiv aktiv:

Damit  das zukunftsweisende Thema Inklusion von Vereinen sowie Trainern und Trainerinnen durchdrungen und bewältigt werden kann, ist eine gemeinsame Gestaltung und Erarbeitung der Lehrgangsziele sehr wichtig.

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen sollen sich gemeinsam intensiv mit den Themen Inklusion und Behinderung auseinandersetzen. Dabei spielen eine realitätsnahe Sensibilisierung und ein offener Austausch eine entscheidende Rolle.

In diesem Fortbildungsmodul geht es um folgende Fragestellungen:

  • Was bedeutet es Inklusion in der Praxis umzusetzen?
  • Wie kann Inklusion in der Vereinspraxis erfolgreich etabliert werden und welche Grundvoraussetzungen sind dafür nötig?
  • Wie kann ich als Trainer und Trainerin vorhandene Strukturen verändern, um inklusive Angebote im Bewegungsraum Wasser zu gestalten?

Ziele des Präsenzmoduls „Auf einer Wellenlänge“ – Inklusiv aktiv:

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen sollen:

  • Eine Sensibilisierung für die Zielgruppe Menschen mit Behinderung erfahren.
  • Inklusive Handlungs- und Gestaltungsmöglichkeiten für Angebote im Bewegungsraum Wasser in der Theorie und Praxis entwickeln.

Inhalte des Blended Learning Moduls „Auf einer Wellenlänge“ – Inklusiv aktiv

Da die Themen Inklusion und Behinderung sehr umfassend sind, bietet das Fortbildungsangebot den Teilnehmern und Teilnehmerinnen ein zusätzliches onlinebasiertes Lernangebot, damit die Inhalte des Fortbildungsangebotes intensiviert und vertieft werden können

Die Bearbeitung des Blended Learning Moduls ist nicht verpflichtend, jedoch sehr wichtig, um die Inhalte und Ziele des Präsenzmoduls auch in der Vereinspraxis erfolgreich umsetzen zu können.

In diesem Modul geht es um folgende Fragestellungen:

  • Was bedeuten die Begriffe Inklusion und Behinderung?
  • Welche Rollen und welche Aufgaben kommen auf mich als Trainer/Trainerin als auch auf meinem Verein im Kontext der Inklusion zu?
  • Wie kann ich Grundlagen für einen inklusiven „Leitfaden“ als Prozessbegleiter für den eigenen Verein erarbeiten?

Ziele des Blended Learning Moduls „Auf einer Wellenlänge“ – Inklusiv aktiv:

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen sollen:

  • Ein Inklusionsverständnis entwickeln und/oder ihr bisheriges Inklusionsverständnis erweitern.
  • Sich mit den verschiedenen Formen und Besonderheiten des Themas Behinderung auseinandersetzen.
  • Ihre Rolle als Trainer/Trainerin als auch die Rolle ihres Vereins im Kontext der Inklusion erarbeiten.
  • Prozessbegleiter in der Theorie und Praxis kennenlernen sowie diese für die eigene Vereinspraxis erarbeiten.

Organisation :

Lehrgangsnummer:              2020-BS-09
(Lehrgang findet nicht statt) 

Termin:                                  22.-23.08.2020

Lehrgangsstätte:                     Franz Sales Haus
                                             Steeler Straße 261
                                             45138 Essen

Beginn:                                  jeweils 09.00 Uhr
Ende:                                     jeweils ca. 18.00 Uhr

 

Lehrgangsgebühr:                   165 € für Mitgliedsvereine im SV NRW 
                                                           und des BRSNW
                                             330 € für Nicht-Mitgliedsvereine
                                                           oder außerhalb NRW

WICHTIGER HINWEIS!

Diese Fortbildung beinhaltet keine Übernachtung.

Wir empfehlen das Hotel Franz, das fußläufig 250m vom Franz Sales Haus entfernt ist:

Hotel Franz
Steeler Str. 261
45138 Essen
Tel.: 0201-50707301
www.hotel-franz.de

Die Buchung erfolgt eigenständig und wird nicht vom Schwimmverband NRW organisiert.

Anerkennung Lizenzverlängerung:

Dieses Seminar wird zur Verlängerung der ÜL B-Lizenz Prävention „Bewegungsraum Wasser“, der Trainer B Leistungssport Schwimmen, der Trainer C-Lizenzen aller Fachsparten des Schwimmverbandes NRW e.V., der Übungsleiter C- und B-Lizenzen des BRSNW und der allgemeinen Übungsleiter-Lizenz C (sportartübergreifend) des Landessportbundes NRW mit 20 Lerneinheiten anerkannt.

Zur Verlängerung Ihrer Lizenz benötigen wir einen Fortbildungsnachweis von 15 Lerneinheiten (Kopie Teilnahmebescheinigung) und einen gültigen Nachweis der Rettungsfähigkeit entsprechend den Prüfungsanforderungen des Deutschen Rettungsschwimmabzeichens (DRSA) Bronze (Kopie) nicht älter als 2 Jahre (siehe „Merkblatt für Lizenzinhaber“).

Hinweis

Wir empfehlen bequeme Trainingsbekleidung. Neben Schwimm- und Turnhallenbekleidung (evtl. auch zum Wechseln) und den persönlichen Sachen werden Schreibutensilien und eine Unterlage wie zum Beispiel ein Klemmbrett benötigt. Wir bitten sie zu berücksichtigen, dass Glasflaschen in der Turn- und Schwimmhalle nicht gestattet sind.

Context Column