Content

Bei der Lehrgangsanmeldung wird automatisch die "reguläre Gebühr" (Nicht-Mitglieder) ausgewählt. Die reduzierte Gebühr wird erst gewährt, wenn ein entsprechender Nachweis* (Vereinsempfehlung) per Mail an anmeldung@schwimmverband.nrw eingereicht wird.

*geeignete Vorlagen finden Sie in der rechten Spalte zum Download.

Lehrgänge der Schwimmjugend NRW

21.06.2020 Wasser-Kibaz-Lehrgang Bottrop ab 14 Jahren
6.-8.11.2020 Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern Übach-Palenberg ab 16 Jahren
13.-15.11.2020 Jugendtag Hachen ab 14 Jahren
20.-22.11.2020 Spiele mit Trainingseffekt Übach-Palenberg ab 16 Jahren

Wasser-Kibaz-Lehrgang

21.06.2020 | Bottrop

Zielgruppe

Übungsleiter/innen, Trainer/innen, Jugendleiter/innen, Betreuer/innen von Ferienmaßnahmen & Interessierte, die mindestens 14 Jahre alt sind.

Worum geht es?

Ziel des Wasser-Kibaz ist es, Kindern von drei bis sechs Jahren den Zugang zum Bewegungsraum Wasser spielerisch zu ermöglichen. Bis zu 10 Bewegungsstationen, die sowohl an Land als auch an Wasser aufgebaut werden, können die Kinder ohne jeglichen Zeitdruck durchlaufen. Somit unterscheidet sich das Wasser-Kibaz von den „normalen“ Abzeichen, da es nicht um Leistung geht, sondern um das Entdecken der eigenen Fähigkeiten unter stressfreier Atmosphäre. Aber was ist bei der Planung einer Wasser-Kibaz Veranstaltung zu beachten? Wo kann ich das Wasser-Kibaz durchführen? Und was sind die fünf Entwicklungsbereiche des Kindes? Alle diese Fragen und weitere Themen erarbeiten wir gemeinsam in diesem Lehrgang.

Ziele des Wasser-Kibaz-Lehrgangs

Vermittlung theoretischer und praktischer Grundlagen zur Planung und Umsetzung des Wasser-Kibaz

Inhalte des Wasser-Kibaz-Lehrgangs

  • Was ist das (Wasser)-Kibaz?
  • Die fünf Entwicklungsbereiche des Kindes
  • Zusammenarbeit in Kita & Verein
  • Planung & Durchführung eines Wasser-Kibaz

Organisation

Lehrgangsnummer: JU-2020-07 zu diesem Lehrgang anmelden

Datum: 21.06.2020

Ort: Hallenbad im Sportpark | Parkstraße 41 | 46236 Bottrop

Lehrgangsgebühr: 40,-€

für Teilnehmer/innen aus den Mitgliedsvereinen des Schwimmverbandes NRW (80,-€ für Teilnehmer/innen, die keinem Mitgliedsverein angehören)

Die Lehrgangsgebühr beinhaltet die Teilnahme an dem Wasser-Kibaz-Lehrgang und die Verpflegung.

Erforderliche Unterlagen für die Anmeldung:

Eine verbindliche Anmeldung liegt erst vor, wenn die erforderlichen Unterlagen vollständig eingereicht worden sind, vorher besteht kein Anrecht auf einen Lehrgangsplatz (Reserveliste).

  • Anmeldung mit/ohne Empfehlung eines dem SV NRW angeschlossenen Schwimmvereins inkl. Einzugsermächtigung und Selbsterklärung zum Gesundheitszustand
  • Unterschriebener Ehrenkodex

Hinweise

Pro Verein können max. drei Teilnehmer/innen verbindlich angemeldet werden. Sollten mehr als drei Teilnehmer/innen angemeldet werden, können diese nur auf der „Reserveliste“ berücksichtigt werden und ggf. in den Lehrgang nachrücken. Daher bitte bei mehr als drei Meldungen pro Verein eine Reihenfolge festlegen.

Es sind sowohl Schwimmsachen als auch Schreibutensilien mitzubringen.

Voraussetzung für die Anerkennung ist die aktive Mitarbeit bei allen theoretischen und praktischen Einheiten. Andernfalls kann die Ausgabe der Teilnahmebescheinigung versagt werden.

Für Verlängerung schwimmsportspezifischer Lizenzen ist der Nachweis einer gültigen Rettungsfähigkeit (nicht älter als zwei Jahre) erforderlich.

Der Lehrgang wird mit 8 Unterrichtseinheiten für die Verlängerung bis zur 1. Lizenzstufe anerkannt:

  • Sporthelfer, Übungsleiterhelfer
  • Jugendleiter (sportartübergreifend)
  • Übungsleiter C (sportartübergreifend)
  • Trainer C Breitensport (Schwimmverband NRW)

Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern

06. - 08.11.2020 | Übach-Palenberg

Zielgruppe

Übungsleiter/innen, Trainer/innen, Jugendleiter/innen, Betreuer/innen von Ferienmaßnahmen & Interessierte, die mindestens 14 Jahre alt sind.

Worum geht es?

Was führt zu Verhaltensauffälligkeiten? In welchem Zusammenhang stehen Wahrnehmung und Bewegung mit Verhaltensauffälligkeiten? Was haben Angst und Aggression miteinander zu tun? Viele Kinder weisen Verhaltensauffälligkeiten auf. Schnell heißt es: „Dieses Kind ist von Natur aus sehr unruhig, aggressiv oder laut“… „Dieses Kind ist einfach so, da macht man auch nix dran“! Falsch! Dieses Verhalten hat eine Ursache. Und nur, wenn diese Ursache bekannt ist, kann eine zufriedenstellende Lösung gefunden werden. Hintergrundwissen zu diesem Themenfeld und Handlungsbeispiele für die Praxis sollen anhand von Theorie vermittelt und in der Praxis erfahren werden.

Ziele

  • Anhand von Eigenerfahrungen einen Transfer für den Übungsbetrieb schaffen
  • Perspektivwechsel ermöglichen, um Kinder besser verstehen zu können
  • Lösungsorientierte Ansätze für den Umgang mit verhaltensauffälligen Kindern entwickeln

Inhalte

  • Background-Wissen: Wieso sind diese Kinder so?
  • Wie gehe ich mit verhaltensauffälligen Kindern um? --> Hilfestellungen für Übungsleiter
  • Tipps um auffällige Kinder in Gruppen zu integrieren

Organisation

Lehrgangsnummer: JU-2020-03 zu diesem Lehrgang anmelden

Datum: 06. - 08.11.2020

Ort: Schwimmsportschule des Schwimmverbandes NRW | Carlstraße 8 | 52531 Übach-Palenberg

Lehrgangsgebühr: 80,-€

für Teilnehmer/innen aus den Mitgliedsvereinen des Schwimmverbandes NRW (160,-€ für Teilnehmer/innen, die keinem Mitgliedsverein angehören)

Die Lehrgangsgebühr beinhaltet die Teilnahme an dem Lehrgang Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern, die Unterkunft und die Verpflegung.

Erforderliche Unterlagen für die Anmeldung

Eine verbindliche Anmeldung liegt erst vor, wenn die erforderlichen Unterlagen vollständig eingereicht worden sind, vorher besteht kein Anrecht auf einen Lehrgangsplatz (Reserveliste).

  • Anmeldung mit/ohne Empfehlung eines dem SV NRW angeschlossenen Schwimmvereins inkl. Einzugsermächtigung und Selbsterklärung zum Gesundheitszustand
  • Unterschriebener Ehrenkodex

Hinweise

Pro Verein können max. drei Teilnehmer/innen verbindlich angemeldet werden. Sollten mehr als drei Teilnehmer/innen angemeldet werden, können diese nur auf der „Reserveliste“ berücksichtigt werden und ggf. in den Lehrgang nachrücken. Daher bitte bei mehr als drei Meldungen pro Verein eine Reihenfolge festlegen.

Es sind sowohl Schwimmsachen als auch Sportbekleidung für die Turnhalle mitzubringen. Darüber hinaus sollten Schreibutensilien mitgebracht werden.

In der Regel erfolgt die Unterbringung in Mehrbett- oder Doppelzimmern. Ein Anspruch auf ein Einzelzimmer besteht nicht.

Voraussetzung für die Anerkennung ist die aktive Mitarbeit bei allen theoretischen und praktischen Einheiten. Andernfalls kann die Ausgabe der Teilnahmebescheinigung versagt werden.

Für Verlängerung schwimmsportspezifischer Lizenzen ist der Nachweis einer gültigen Rettungsfähigkeit (nicht älter als zwei Jahre) erforderlich.

Der Lehrgang wird mit 20 Unterrichtseinheiten für die Verlängerung bis zur 1. Lizenzstufe anerkannt:

  • Sporthelfer, Übungsleiterhelfer
  • Jugendleiter (sportartübergreifend)
  • Übungsleiter C (sportartübergreifend)
  • Alle Trainer C-Lizenzen des Schwimmverbandes NRW

_____________________________________________________________

Jugendlehrtagung

13. - 15.11.2020 | Hachen

Zielgruppe

Jugendliche ab 14 Jahren. Übungsleiter/innen, Trainer/innen, Jugendleiter/innen, Betreuer/innen von Ferienmaßnahmen & Interessierte, die mindestens 14 Jahre alt sind.

Worum geht es?

Der Jugendtag findet alle zwei Jahre statt. Die Teilnehmer/innen können aus zahlreichen Workshops ihre Favoriten auswählen. Beim Jugendtag 2020 werden u.a. folgende Workshops angeboten: Quidditch, Rhetorik, Iaido (Japanischer Schwertkampf), Flag Football, Synchronschwimmen, Yoga uvm. Eingebettet im Jugendtag ist die Jugendvollversammlung.

Organisation

Lehrgangsnummer: JU-2020-05 (Anmeldung noch nicht freigeschaltet)

Datum: 13. - 15.11.2020

Ort: Sport- und Tagungszentrum Hachen | Am Holthahn 1 | 59846 Hachen (Sundern)

Lehrgangsgebühr: 95,-€

Die Lehrgangsgebühr beinhaltet die Teilnahme an der Jugendlehrtagung, die Unterkunft und die Verpflegung.

Anmeldung

Die Anmeldung für die Jugendlehrtagung der Schwimmjugend NRW erfolgt über ein gesondertes Anmeldeformular, bei dem die Teilnehmer/innen direkt ihre favorisierten Workshops wählen können. Die Anmeldung wird in den nächsten Wochen freigeschaltet.

Hinweise

Entsprechend der gewählten Workshops sind Schwimmsachen und / oder Sportbekleidung für die Turnhalle mitzubringen. Darüber hinaus sollten Schreibutensilien mitgebracht werden.

In der Regel erfolgt die Unterbringung in Mehrbett- oder Doppelzimmern. Ein Anspruch auf ein Einzelzimmer besteht nicht.

Voraussetzung für die Anerkennung ist die aktive Mitarbeit bei allen theoretischen und praktischen Einheiten. Andernfalls kann die Ausgabe der Teilnahmebescheinigung versagt werden.

Für Verlängerung schwimmsportspezifischer Lizenzen ist der Nachweis einer gültigen Rettungsfähigkeit (nicht älter als zwei Jahre) erforderlich.

Der Lehrgang wird mit 15 Unterrichtseinheiten für die Verlängerung bis zur 1. Lizenzstufe anerkannt:

  • Sporthelfer, Übungsleiterhelfer
  • Jugendleiter (sportartübergreifend)
  • Übungsleiter C (sportartübergreifend)
  • Alle Trainer C-Lizenzen des Schwimmverbandes NRW

_____________________________________________________________

Spiele mit Trainingseffekt

20. - 22.11.2020 | Übach-Palenberg

Zielgruppe

Übungsleiter/innen, Trainer/innen, Jugendleiter/innen, Betreuer/innen von Ferienmaßnahmen & Interessierte, die mindestens 14 Jahre alt sind.

Worum geht es?

Sicherlich ist es nicht neu, das Training ab und zu mit Spielen aufzulockern, die Kinder mit Spielen zu motivieren oder die letzte Trainingsstunde vor den Ferien mit einer Spielstunde abzuschließen. Wir wollen jedoch bei diesem Lehrgang den Spieß umdrehen und zeigen, dass Spiele im Training nicht nur für Abwechslung sorgen können, sondern, dass man mit ihnen dieselben Trainingsziele erreichen kann, wie mit dem üblichen „Kachelnzählen“. Warum also nicht mal (fast) nur spielen und mit diesen Spielen einen möglichst hohen Trainingseffekt erzielen? Es werden Spiele vorgestellt und selbst entwickelt, deren Regeln jeweils auf die Erreichung eines ganz bestimmten Trainingsziels ausgerichtet sind.

Ziele

  • Vermittlung theoretischer und praktischer Grundlagen für motivierende Übungs- und Trainingseinheiten
  • Spiele entsprechend der Trainingsziele einsetzen, abändern und/oder selbst entwickeln
  • Alternativen für ein abwechslungsreiches und vielseitiges Training erarbeiten und umsetzen

Inhalte

  • Welche Übungs- bzw. Trainingsziele im leistungs- und breitensportlichen Bereich mit Kindern und Jugendlichen gibt es?
  • Theoretische Grundlagen für motivierende Übungs- und Trainingsmethoden
  • Vorstellung geeigneter Übungs- und Trainingsformen
  • Entwicklung eigener Spiele und Methoden in Abhängigkeit von speziellen Übungs- und Trainingssituationen
  • Welche Bedeutung hat „sinnvolles“ Spielen?

Organisation

Lehrgangsnummer: JU-2020-04 zu diesem Lehrgang anmelden

Datum: 20. - 22.11.2020

Ort: Schwimmsportschule des Schwimmverbandes NRW | Carlstraße 8 | 52531 Übach-Palenberg

Lehrgangsgebühr: 80,-€

für Teilnehmer/innen aus den Mitgliedsvereinen des Schwimmverbandes NRW (160,-€ für Teilnehmer/innen, die keinem Mitgliedsverein angehören)

Die Lehrgangsgebühr beinhaltet die Teilnahme an dem Lehrgang Spiele mit Trainingseffekt, die Unterkunft und die Verpflegung.

Erforderliche Unterlagen für die Anmeldung

Eine verbindliche Anmeldung liegt erst vor, wenn die erforderlichen Unterlagen vollständig eingereicht worden sind, vorher besteht kein Anrecht auf einen Lehrgangsplatz (Reserveliste).

  • Anmeldung mit/ohne Empfehlung eines dem SV NRW angeschlossenen Schwimmvereins inkl. Einzugsermächtigung und Selbsterklärung zum Gesundheitszustand
  • Unterschriebener Ehrenkodex

Hinweise

Pro Verein können max. drei Teilnehmer/innen verbindlich angemeldet werden. Sollten mehr als drei Teilnehmer/innen angemeldet werden, können diese nur auf der „Reserveliste“ berücksichtigt werden und ggf. in den Lehrgang nachrücken. Daher bitte bei mehr als drei Meldungen pro Verein eine Reihenfolge festlegen.

Es sind sowohl Schwimmsachen als auch Sportbekleidung für die Turnhalle mitzubringen. Darüber hinaus sollten Schreibutensilien mitgebracht werden.

In der Regel erfolgt die Unterbringung in Mehrbett- oder Doppelzimmern. Ein Anspruch auf ein Einzelzimmer besteht nicht.

Voraussetzung für die Anerkennung ist die aktive Mitarbeit bei allen theoretischen und praktischen Einheiten. Andernfalls kann die Ausgabe der Teilnahmebescheinigung versagt werden.

Für Verlängerung schwimmsportspezifischer Lizenzen ist der Nachweis einer gültigen Rettungsfähigkeit (nicht älter als zwei Jahre) erforderlich.

Der Lehrgang wird mit 17 Unterrichtseinheiten für die Verlängerung bis zur 1. Lizenzstufe anerkannt:

  • Sporthelfer, Übungsleiterhelfer
  • Jugendleiter (sportartübergreifend)
  • Übungsleiter C (sportartübergreifend)
  • Alle Trainer C-Lizenzen des Schwimmverbandes NRW

_____________________________________________________________

Netzwerk-4-Lehrgänge

Das Netzwerk 4 besteht aus den Jugenden des Schwimmverbandes NRW, der DLRG Nordrhein, der DLRG Wetfalen und der Deutschen Jugendkraft (DJK). Die Netzwerk-4-Lehrgänge mit fachübergreifenden Themen sind für Teilnehmer/innen aus allen beteiligten Verbänden geöffnet. Der Vorteil liegt auf der Hand: Die Mitglieder des Schwimmverbands NRW haben bedeutend mehr Seminare und Themen zur Auswahl. Zusätzlich ermöglicht das Zusammentreffen mit anderen Mitgliedern aus anderen Verbänden, "über den Tellerrand" hinauszuschauen.

Erforderliche Unterlagen für die Anmeldung

Eine verbindliche Anmeldung liegt erst vor, wenn die erforderlichen Unterlagen vollständig eingereicht worden sind, vorher besteht kein Anrecht auf einen Lehrgangsplatz (Reserveliste).

  • Anmeldung mit/ohne Empfehlung eines dem Netzwerk 4 angeschlossenen Schwimmvereins inkl. Einzugsermächtigung.

 

Qualifizierungstraining für Führungskräfte

Die Qualifizierungsreihe besteht aus vier Wochenendseminaren. Die Themen umfassen sowohl die Stärkung der persönlichen Kompetenz als auch die Gestaltung des sozialen Miteinanders in der Organisation. Die einzelnen Module bilden in sich geschlossene Angebote zu den entsprechenden Themen und können unabhängig voneinander genutzt werden.

Alle vier Module werden innerhalb der Vereinsmanagerausbildung des Landessportbundes NRW anerkannt. Wer alle vier Module erfolgreich besucht hat, erhält ein verbands- und berufsqualifizierendes Zertifikat. Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Landessportbund NRW durchgeführt.

Zielgruppe

Jugendleiter/innen, Übungsleiter/innen, Betreuer/innen von Ferienmaßnahmen und Interessierte ab 16 Jahren.

Lehrgangsgebühr je Lehrgang

140,-€ (für Teilnehmer/innen mit einer Vereinsempfehlung aus den Mitgliedsvereinen des Netzwerks 4)
70,-€ (Normalpreis)

Bei Reservierung aller vier Lehrgänge reduziert sich der Preis auf insgesamt 480,00 Euro mit Vereinsempfehlung und 1.300,00 Euro ohne Vereinsempfehlung.

 

1. Rhetorik - Grundlagen der Redekunst (Führungskräfte)

12. - 14.06.2020 | Radevormwald

Wollen Sie in Ihrem Verein andere davon überzeugen, dass etwas bewegt oder verändert werden muss? Überzeugungskraft entsteht durch das Zusammenspiel von guter, sachgerechter Argumentation, sprachlichem Können und gelungener Eigenpräsentation. Wir vermitteln Ihnen die Grundlagen und Techniken der Redekunst. Im praktischen Training lernen Sie anhand interessanter Übungsthemen lebendig und wirkungsvoll, die eigene Meinung zu vertreten.

Ziele

  • Überzeugend reden können.
  • Seine Eigenpräsentation kennen und verbessern können

Inhalte

  • Grundlagen der Kommunikation und der freien Rede.
  • Umgang mit Lampenfieber und Kritik.
  • Vorbereitung, Aufbau und Struktur von Redebeiträgen.
  • Hilfsmittel und Arbeitshilfen für Kurzreden.
  • Verständliche und überzeugende Argumentationstechniken.
  • Reden für jede Gelegenheit.
  • Auftritt und Wirkung vor Publikum.

Ort

Sport- und Seminarcenter Radevormwald (Jahnstraße 29, 42477 Radevormwald)

Anmeldung: 2020-JU-12 (2020-6.631-1) zu diesem Lehrgang anmelden

Bei dem Feld "DLRG Gliederung" bitte den Suchbergiff "Nordrhein" eintippen und dann "Jugend Nordrhein e.V." auswählen.

 

2. Im Gespräch überzeugen (Führungskräfte)

Methoden und Strategien erfolgreicher Gesprächsführung

18. - 20.09.2020 | Radevormwald

Anhand der Prinzipien der Gewaltfreien Kommunikation stellen Sie in einem Gespräch Ihren Standpunkt kurz, präzise und überzeugend dar. Sie gehen auf Ihr Gegenüber ein und erzielen gemeinsam ein tragfähiges Gesprächsergebnis. Gesprächstechniken helfen Ihnen weiter, wenn Sie sie an der richtigen Stelle im Gespräch einsetzen. Anhand eigener Fallbeispiele wird das eigene Gesprächs-verhalten analysiert und verbessert.

Ziele

  • Ursachen für Kommunikationsprobleme verstehen.
  • Gelassen mit verbalen Angriffen umgehen.
  • Schwierige Gesprächssituationen meistern.

Inhalte

  • Optimale Vorbereitung.
  • Türöffner im Gespräch.
  • Das eigene Anliegen formulieren.
  • Ungewöhnliche Fragen.
  • Über Hände und Ohren intensiven Kontakt herstellen.
  • Gesprächstechniken für jede Phase des Gesprächs.
  • Kritischen Einwänden begegnen.
  • Ein Gespräch zum positiven Abschluss bringen

Ort

Sport- und Seminarcenter Radevormwald (Jahnstraße 29, 42477 Radevormwald)

Anmeldung: 2020-JU-13 (2020-6.632-1) zu diesem Lehrgang anmelden

Bei dem Feld "DLRG Gliederung" bitte den Suchbergiff "Nordrhein" eintippen und dann "Jugend Nordrhein e.V." auswählen.

 

3. Konflikte erfolgreich lösen (Führungskräfte)

Konfliktmanagement in Vereinen und Verbänden

06. - 08.11.2020 | Radevormwald

Suchen Sie Möglichkeiten Konflikte gelungen zu bearbeiten? Die meisten Menschen verlassen Parteien, Vereine und Verbände nach persönlichen Streitigkeiten. Konflikte können nicht vermieden, aber konstruktiv gelöst werden. Damit bieten sie die Chance zu positiven persönlichen und strukturellen Veränderungen. Anhand von interessanten Fallbeispielen erarbeiten wir tragfähige Lösungen für verschiedene Konfliktsituationen.

Ziele

  • Das eigene Konfliktverhalten optimieren.
  • Konflikte möglichst frühzeitig erkennen, sie nach ihrem Eskalationsgrad erfassen und konstruktiv lösen.
  • Darüber hinaus sollen die Teilnehmenden Spielregeln für Feedback kennen lernen und mit Elementen aus dem Havard-Konzept, Mediation und Lösungsstrategien anwenden können.

Inhalte

  • Meine persönlichen roten Knöpfe erkennen.
  • Widersprüche und Konflikte frühzeitig wahrnehmen.
  • Phasen der Konfliktbearbeitung.
  • Tragfähige Spielregeln.
  • Verhandeln mit dem Harvard-Konzept.
  • Mediation als Hilfe bei der Vermittlung.
  • Lösungsstrategien entwickeln.

Ort

Sport- und Seminarcenter Radevormwald (Jahnstraße 29, 42477 Radevormwald)

Anmeldung: 2020-JU-14 (2020-6.633-1) zu diesem Lehrgang anmelden

Bei dem Feld "DLRG Gliederung" bitte den Suchbergiff "Nordrhein" eintippen und dann "Jugend Nordrhein e.V." auswählen.

 

4. Erfolgsfaktor Selbstcoaching (Führungskräfte)

Motiviert im Ehrenamt

27. - 29.11.2020 | Hachen

Wie entfache ich meinen Funken der Begeisterung im Ehrenamt immer wieder neu? Als Führungskraft in einer Organisation benötige ich besondere Strategien, meinen Akku wieder aufzuladen. Trainieren Sie Ihren inneren Coach: Selbstcoaching ist eine Methode zur selbstbestimmten und selbstorganisierten Überprüfung der eigenen Arbeit im Sinne einer Selbstreflexion. Es geht um die genaue Wahrnehmung und Reflexion des eigenen Handelns. In diesem Sinne bewirkt Selbstcoaching die eigene Professionalisierung und Stärkung der Handlungskompetenz. Im Mittelpunkt steht dabei die Klärung, mit welchem Aufwand die angestrebten Ziele erreicht werden und welche Wirkung die eigene Arbeit auf mich selbst und meine Mitarbeiter ausübt.

Ziele

  • Reflexion des eigenen Handelns.
  • Professionalisierung und Stärkung der Handlungskompetenz.
  • Dabei wollen wir folgende Fragen beantworten:

    • Wie erreiche ich meine Ziele?
    • Welche Wirkung übt die Arbeit auf mich und meine Mitarbeiter aus?

Inhalte

  • Bestandaufnahme der eigenen Lebenssituation.
  • Persönliche Zielfindung.
  • Verborgene Kraftquellen wiederentdecken und anzapfen.
  • Neue Motivation und Freude an der eigenen Arbeit empfinden.
  • Eigene Stärken und Potentiale kennen lernen und weiterentwickeln.
  • Stress und Burnout vermeiden.
  • Die richtigen Entscheidungen treffen.
  • Das Leben vereinfachen und entrümpeln.
  • Meine Schätze, meine Baustellen.

Ort: Sport- und Tagungszentrum Hachen (Am Holthahn 1, 59846 Sundern)

Anmeldung: 2020-JU-15 (2020-6.634-1) zu diesem Lehrgang anmelden

Bei dem Feld "DLRG Gliederung" bitte den Suchbergiff "Nordrhein" eintippen und dann "Jugend Nordrhein e.V." auswählen.

 

 

Spiel und Sport im Wasser und am Beckenrand

11. - 13.09.2020 | Hachen

Gerade die Kinder- und Jugendarbeit erfordert eine umfassende Sammlung an Spielen und Beschäftigungsmöglichkeiten, da hat das Wasser und der Beckenrand für uns als DLRG natürlich noch einen besonderen Stellenwert. Diese „nasse“ Umgebung nutzen und besonders für diese Orte Spiele kennen lernen ist daher für Ausbilder und Kinder ein Erlebnis.

Zielgruppe

Jugendliche ab 14 Jahren und junge Erwachsene, die in der Ausbildung oder Jugendarbeit tätig sind.

Ziele

  • Spiele und Übungen vom Schwimmbad in die Sporthalle übertragen können und umgekehrt.
  • Durch neue Ideen und Anregungen die Ausbildung in den eigenen Gliederungen abwechslungsreicher und qualifizierter gestalten.

Inhalte

  • Spielerische Übungsformen für die Anfänger- und Schwimmausbildung.
  • Vielfältige Spielformen im Wasser.
  • Grundregeln zur Übertragung von Spielen und Übungen in andere Umgebungen.
  • Klärung der eigenen Rolle in der Helferfunktion.
  • Umgang und Kommunikation mit Teilnehmern, Übungsleitern und Personal im Bad.

Organisation

Ort: Sport- und Tagungszentrum Hachen (Am Holthahn 1, 59846 Sundern)

Lehrgangsgebühr:

52,50€ (für Teilnehmer/innen aus Mitgliedsvereinen des Netzwerk 4)
70,-€ (Normalpreis)

Die Lehrgangsgebühr beinhaltet die Teilnahme am Lehrgang, am Rahmenprogramm, die Unterkunft und die Verpflegung.

Hinweis: Der Lehrgang wird für die Verlängerung der Jugendleiterlizenz anerkannt.

Anmeldung: JU-2020-11 (2020-6.618-1) zu diesem Lehrgang anmelden

Bei dem Feld "DLRG Gliederung" bitte den Suchbergiff "Nordrhein" eintippen und dann "Jugend Nordrhein e.V." auswählen.

 

 

BildungsLAWINE

02. - 04.10.2020 | Radevormwald

Während der BildungsLAWINE werden mehrere Seminare zur gleichen Zeit am gleichen Ort angeboten. (Während der BildungsLAWINE kann nur einer von den hier aufgeführten Lehrgängen der BildungsLAWINE besucht werden.) Die Teilnehmer/innen erwartet ein Rahmenprogramm außerhalb der Seminarzeiten mit Discoabend und anderen Möglichkeiten zum Kontakt untereinander.

Organisation

Ort: Sport- und Seminarcenter Radevormwald (Jahnstraße 29, 42477 Radevormwald)

Lehrgangsgebühr je Lehrgang

52,50€ (für Teilnehmer/innen aus Mitgliedsvereinen des Netzwerk 4)
70,-€ (Normalpreis)

Die Lehrgangsgebühr beinhaltet die Teilnahme am Lehrgang, am Rahmenprogramm, die Unterkunft und die Verpflegung.

Hinweis: Die Lehrgänge werden für die Verlängerung der Jugendleiterlizenz anerkannt.

 

1. Projekte erfolgreich planen (BildungsLAWINE)

Wir alle haben schon einmal ein Projekt unterstützt. Jetzt willst du eins starten? Lerne, wie du ein Projekt planen, umsetzen und abschließen kannst. Ob du nun eine ganze Ferienfreizeit für Kinder planen willst oder neue Polos für den Vorstand finanzieren willst - in diesem Seminar bist du richtig. Hier lernst du, wie du kleine bis große Projekte auf die Beine stellen kannst.

Zielgruppe

Alle Jugendlichen ab 16 Jahren, die lernen wollen, wie sie ein Projekt planen, umsetzen und evaluieren können. Jede/r Teilnehmer/in sollte eine konkrete Projektidee mitbringen.

Ziele

Die Teilnehmer sollen ein Projekt ins Leben rufen, planen, steuern, überwachen, beenden können.

Inhalte

  • Was ist das Ziel des Projekts?
  • Was will ich bis wann erreicht haben?
  • Welche Unterstützung brauche ich?
  • Wie erreiche ich diese Ziele?
  • Wie ist das Projekt gelaufen?
  • Wie evaluiere ich den Erfolg?

Anmeldung: 2020-JU-08 (2020-6.612-1) zu diesem Lehrgang anmelden

Bei dem Feld "DLRG Gliederung" bitte den Suchbergiff "Nordrhein" eintippen und dann "Jugend Nordrhein e.V." auswählen.

 

2. Spiele spielen² (BildungsLAWINE)

Wir alle haben schon in verschiedenen Situationen (Ausflug, Ferienfreizeit, Warten auf den Bus) mit Kindern und Jugendlichen ein gutes Spiel gebraucht. In diesem Seminar lernst du viele Spiele kennen!

Zielgruppe

Alle Jugendlichen ab 16 Jahren, die lernen wollen, wie sie Spiele erfolgreich in ihrer Jugendarbeit einsetzen können.

Ziele

Die Teilnehmer sollen viele Spiele kennen lernen und können Spiele in verschiedenen Umgebungen und Situationen einsetzen.

Inhalte

  • Was macht ein Spiel und Spielen aus?
  • Wie kann ich ein Spiel variieren?
  • Wie passe ich ein Spiel an unterschiedliche Teilnehmerinnen und Teilnehmer an?
  • Wie verändern sich Spiele in verschiedenen Grundsituationen (z. B. im Wald)?
  • Welche Formen und Kategorien von Spielen gibt es?

Anmeldung: JU-2020-09 (2020-6.613-1) zu diesem Lehrgang anmelden

Bei dem Feld "DLRG Gliederung" bitte den Suchbergiff "Nordrhein" eintippen und dann "Jugend Nordrhein e.V." auswählen.

 

3. Bei uns passiert das nicht? (BildungsLAWINE)

Prävention sexualisierter Gewalt

Laut Bundeskriminalamt werden täglich in Deutschland fast 50 Kinder misshandelt oder sexuell missbraucht. Die Fallzahlen für den Besitz und die Verbreitung kinderpornografischen Materials steigen immer weiter an. Auch wenn es schwer vorstellbar ist: Die Täter leben meist nicht am Rande der Gesellschaft, sondern sind sozial integriert und nutzen ausgeklügelte Strategien, um an ihre Opfer heranzukommen. Sie engagieren sich oftmals ehrenamtlich: in der Kirche, in Sportvereinen oder bei anderen Trägern – auch in der DLRG. Aus diesem Grund ist es wichtig, sich als DLRG mit dem Thema Prävention sexualisierter Gewalt (PsG) auseinanderzusetzen. 2016 hat die DLRG-Jugend ein Schutzkonzept entwickelt und damit einen wichtigen Schritt zur Endtabuisierung des Themas sexualisierte Gewalt getan. Bislang haben jedoch leider längst noch nicht alle Gliederungen der PsG ausreichend Beachtung geschenkt. In diesem Seminar werden daher Anregungen zur Auseinandersetzung mit dem Thema PsG gegeben.

Zielgruppe

Alle Interessierten ab 16 Jahren. Vorkenntnisse werden nicht benötigt.

Ziele

Das Seminar soll Basiswissen zum Thema PsG vermitteln und die Teilnehmer/innen befähigen, in ihren jeweiligen Ortsgruppen/Bezirken für das Thema zu sensibilisieren und ein Schutzkonzept zu etablieren bzw. bestehende Schutzkonzepte zu optimieren

Inhalte

  • Grundlagen zum Thema Prävention sexualisierte Gewalt.
  • Erstellung/Optimierung eines Schutzkonzeptes in einer Gliederung.
  • Bestehende Netzwerke zur PsG nutzen, eigene Netzwerke zur PsG schaffen.

Anmeldung: JU-2020-10 (2020-6.611-1) zu diesem Lehrgang anmelden

Bei dem Feld "DLRG Gliederung" bitte den Suchbergiff "Nordrhein" eintippen und dann "Jugend Nordrhein e.V." auswählen.

Context Column

Weitere Unterlagen

  • AGB & Merkblatt SV NRWAllgemeine Geschäftsbedingungen und Merkblatt für Lizenzinhaber
  • Nachweise.pdfNachweise (Vereinsempfehlung, Ehrenkodex, Selbsterkärung Gesundheitszustand)