Content

In den letzten Jahren verzeichnete sich der besorgniserregende Trend, dass immer weniger Kinder schwimmen können. Studien besagen, dass es in der Altersgruppe bis 14 Jahren einen Nichtschwimmeranteil von 30% gibt. Aufgrund der Brisanz des Themas entstand im Jahr 2011 die Landesaktion „QuietschFidel – Schwimmen lernen in NRW“.

Ziele sind u.a., dass Kinder bei Eintritt in die weiterführende Schule schwimmen können und Wassersicherheit besitzen. Zudem sollen Qualifizierungsangebote für Übungsleiter/innen und Lehrkräfte geschaffen werden. Weitere Informationen erhalten Sie bei Alina Schäfer und unter "QuietschFidel – Schwimmen lernen in NRW"

Context Column