Content

Kader-Nominierungsveranstaltung und SV NRW Trainerforum in der Jugendherberge Duisburg-Wedau

Die neuen Nachwuchs- und Anschlusskader des SV NRW

Zu einer Doppelveranstaltung hatte der SV NRW Schwimmerinnen und Schwimmer sowie die Stützpunkt- und Heimtrainer in die Duisburger Jugendherberge im Sportpark Wedau eingeladen. Während die Kader-Nominierungsveranstaltung für die Aktiven schon seit einigen Jahren ein fester Bestandteil im Terminkalender des SV NRW ist, fand das Trainerforum zum ersten Mal statt. Neben der obligatorischen Fortbildung gab es bisher für die Trainer keine weitere Kommunikations-Plattform im Landesverband. Ein fachlicher Austausch der Stützpunkt- und Heimtrainer fand daher somit so gut wie nicht statt.

Mit dem Trainerforum wird künftig in dieser Hinsicht Abhilfe geschaffen. Zur ersten Veranstaltung dieser Art hatte der SV NRW die DSV-Trainer Frank Lamodke (Diagnostik) und Arthur Jankowski (Athletik) als Referenten eingeladen. Frank Lamodke zog unter anderem eine DSV-Bilanz der Europameisterschaften in Berlin. Arthur Jankowski hielt einen Vortrag über das Athletiktraining des DSV-Perspektivteams, das unter seiner Leitung steht. Begleitet wurden die Vorträge durch eine fachliche Diskussion der anwesenden Stützpunkt- und Heimtrainer. SV NRW-Leistungssportreferent Peter Freyer als Veranstaltungsleiter zog eine positive Bilanz des ersten Trainerforums, das zu einer regelmäßigen Einrichtung im Landesverband werden soll.

Nur wenige Meter weiter vom Tagungsraum der Trainer hatten sich die neuen Nachwuchs- und Anschlusskader des SV NRW zu ihrer Nominierungsveranstaltung eingefunden. Gern gesehene Gäste waren hierbei die Eltern der Kadermitglieder. SV NRW-Landestrainer Jürgen Verhölsdonk informierte die Teilnehmer über die Fördermaßnahmen und fachliche Begleitung auf den Gebieten Schule und Beruf sowie medizinische Betreuung der Kadermitglieder. Wie immer nahm auch die Dopingprävention einen breiten Raum ein. Sportler und Eltern erhielten über dieses Thema umfangreiches Informationsmaterial. Am Ende des ersten Teils der Nominierungsveranstaltung erhielten die jungen Athleten von Jürgen Verhölsdonk und Peter Kuhne ihre Kaderurkunden.

Anschließend wurde es dann sportlich. Für die Sportler hatte der Landesverband eine Drachenbootfahrt unter fachkundiger Leitung des Kanuklubs Duisburg organisiert. In zwei Booten waren unsere Schwimmerinnen und Schwimmer rund zwei Stunden auf dem Duisburger Bertasee unterwegs und wurden in die Geheimnisse des Drachenbootfahrens eingeweiht. Zum Glück bewahrheiteten sich die schlechten Wetterprognosen nicht und die Sportler blieben zumindest, was Wasser von oben angeht, trocken. Mit einem Imbiss an der Kanuschule Duisburg endete die Veranstaltung, die insgesamt sehr gut angenommen wurde.

Peter Kuhne

Impressionen

Die Teilnehmer des SV NRW-Trainerforums in Duisburg
Im Drachenboot. Warten auf den Start
Volle Kraft voraus
Konzentriert bei der Sache
Schnell gelernt. Schon fast synchron
Wieder an Land

Context Column