Content

SV NRW Kaderbildung für das Wettkampfjahr 2003/2004

Zur Kaderbildung im Wettkampfjahr 2003/04 des Schwimmverbandes Nordrhein-Westfalen, ist es erforderlich, dass die Vereine jene Aktive melden, die in der Zeit vom 01.Oktober 2002 bis zum 15.Juli 2003 auf einer 50m-Bahn bei den amtlichen Meisterschaften der Bezirke, des SV NRW und des DSV (ausgenommen der D-1/-2-Kaderbereich) die jeweils nachstehend aufgeführten Kadernormen, die abweichend von anderen Veröffentlichungen für den Bereich des Schwimmverbandes Nordrhein-Westfalen verbindlich sind, erreicht haben.

Der Zeitraum der Kaderzugehörigkeit beginnt aus organisatorischen Gründen, mit dem in der Kaderveröffentlichung angegebenem Datum (01. Oktober) und endet mit dem 30. September des Folgejahres.

Die Überarbeitung der "Rudolph-Tabelle", Stand Nov. 2001, erforderte, unter Beibehaltung des bisherigen Punkteniveaus, eine Anpassung der bisherigen Kadernormen des SV NRW.

Wie in den Vorjahren müssen dem LSB-NRW, als Bewertungsgrundlage für Bezuschussungen, diverse Wettkampf- und Daten zur Verfügung gestellt werden. Daher ist es zwingend erforderlich, dass Meldungen der Ausschreibung und dem Meldevordruck entsprechend vollständig ausgefüllt sind. Achten Sie in eigenem Interesse darauf, dass alle erforderlichen Angaben im Meldevordruck enthalten sind; unvollständige Meldungen werden wegen der zusätzlich erforderlichen Mehrarbeit!! definitiv nicht berücksichtigt!!

Wichtig sind vor allem vollständige Angaben, z.B. die Platzierungen bei den Meisterschaften, Geb.-Dat. und nicht nur Geb.-Jahr, der Vermerk, ob und wann der Aktive aus einer Talentsichtung-/Talentfördergruppe des LSB-NRW hervorgegangen ist, die Teilnahme am Talenttest Schwimmen, die derzeitige Schul-/Berufssituation sowie die wöchentlichen Trainingsumfänge. Ebenso zu kennzeichnen ist auch die Veranstaltung, bei der die jeweilige Kadernorm erreicht wurde. Es sind alle Wettkampfstrecken aufzuführen, in denen der Aktive gestartet ist, nicht nur die, bei denen die Norm erreicht wurde.

1. D-3, D-4 und D/Junioren-Kader

Weiblich  
D 3
 
 
D 4
 
 
D 4
 
 
D-Junioren
 
Jahrgang  
1991
 
 
1990
 
 
1989
 
 
1988
JEM-Jg.
 
 
1987
JEM-Jg.
 
 
1986
 
Alter  
12 J.
 
 
13 J.
 
 
14 J.
 
 
15 J.
 
 
16 J.
 
 
17 J.
 
50m F  
./.
 
 
./.
 
 
./.
 
 
00:29,00
 
 
00:28,60
 
 
00:28,40
 
100m F  
01:08,00
 
 
01:05,20
 
 
01:03,20
 
 
01:02,20
 
 
01:01,70
 
 
01:01,60
 
200m F  
02:27,50
 
 
02:20,60
 
 
02:16,50
 
 
02:14,10
 
 
02:13,10
 
 
02:12,50
 
400m F  
05:07,90
 
 
04:54,40
 
 
04:47,40
 
 
04:43,20
 
 
04:40,80
 
 
04:40,50
 
800m F  
10:43,40
 
 
10:08,30
 
 
09:54,50
 
 
09:44,90
 
 
09:40,60
 
 
09:35,10
 
50m B  
./.
 
 
./.
 
 
./.
 
 
00:36,10
 
 
00:35,50
 
 
00:35,30
 
100m B  
01:25,80
 
 
01:22,70
 
 
01:20,40
 
 
01:19,00
 
 
01:18,10
 
 
01:17,60
 
200m B  
03:05,50
 
 
02:57,40
 
 
02:52,50
 
 
02:49,20
 
 
02:47,20
 
 
02:46,80
 
50m R  
./.
 
 
./.
 
 
./.
 
 
00:32,90
 
 
00:32,20
 
 
00:30,50
 
100m R  
01:17,10
 
 
01:13,90
 
 
01:11,90
 
 
01:10,60
 
 
01:10,20
 
 
01:10,00
 
200m R  
02:45,70
 
 
02:37,70
 
 
02:33,00
 
 
02:30,40
 
 
02:29,10
 
 
02:28,70
 
50m S  
./.
 
 
./.
 
 
./.
 
 
00:30,80
 
 
00:30,60
 
 
00:30,50
 
100m S  
01:16,00
 
 
01:11,80
 
 
01:09,50
 
 
01:08,10
 
 
01:07,60
 
 
01:07,30
 
200m S  
02:50,60
 
 
02:38,70
 
 
02:32,90
 
 
02:30,20
 
 
02:29,10
 
 
02:28,30
 
200m L  
02:47,50
 
 
02:40,20
 
 
02:36,20
 
 
02:34,00
 
 
02:32,20
 
 
02:31,40
 
400m L  
05:58,40
 
 
05:42,10
 
 
05:30,80
 
 
05:24,40
 
 
05:22,30
 
 
05:20,60
Männlich  
D 3
 
 
D 3
 
 
D 4
 
 
D 4
 
 
D-Junioren
 
Jahrgang  
1990
 
 
1989
 
 
1988
 
 
1987
 
 
1986
JEM-Jg.
 
 
1985
JEM-Jg.
 
 
1984
 
Alter  
13 J.
 
 
14 J.
 
 
15 J.
 
 
16 J.
 
 
17 J.
 
 
18 J.
 
 
19 J.
 
50m F  
./.
 
 
./.
 
 
./.
 
 
./.
 
 
00:25,80
 
 
00:25,50
 
 
00:24,70
 
100m F  
01:02,50
 
 
01:00,00
 
 
00:58,60
 
 
00:57,40
 
 
00:56,50
 
 
00:56,00
 
 
00:54,30
 
200m F  
02:17,80
 
 
02:12,00
 
 
02:08,20
 
 
02:05,20
 
 
02:03,30
 
 
02:02,20
 
 
01:58,80
 
400m F  
04:51,50
 
 
04:39,80
 
 
04:32,40
 
 
04:26,20
 
 
04:20,50
 
 
04:18,90
 
 
04:11,90
 
1500m F  
19:20,20
 
 
18:31,10
 
 
18:00,30
 
 
17:35,60
 
 
17:20,90
 
 
17:05,60
 
 
16:37,20
 
50m B  
./.
 
 
./.
 
 
./.
 
 
./.
 
 
00:31,50
 
 
00:31,40
 
 
00:30,70
 
100m B  
01:19,40
 
 
01:15,90
 
 
01:13,30
 
 
01:11,50
 
 
01:10,10
 
 
01:09,50
 
 
01:07,90
 
200m B  
02:52,70
 
 
02:44,60
 
 
02:39,30
 
 
02:35,60
 
 
02:33,00
 
 
02:31,70
 
 
02:29,30
 
50m R  
./.
 
 
./.
 
 
./.
 
 
./.
 
 
00:29,40
 
 
00:29,00
 
 
00:28,30
 
100m R  
01:11,30
 
 
01:08,10
 
 
01:05,90
 
 
01:04,40
 
 
01:03,60
 
 
01:02,90
 
 
01:00,70
 
200m R  
02:35,40
 
 
02:27,50
 
 
02:22,50
 
 
02:18,50
 
 
02:15,60
 
 
02:13,90
 
 
02:11,60
 
50m S  
./.
 
 
./.
 
 
./.
 
 
./.
 
 
00:27,50
 
 
00:27,40
 
 
00:26,60
 
100m S  
01:09,70
 
 
01:06,10
 
 
01:03,60
 
 
01:02,00
 
 
01:00,90
 
 
01:00,50
 
 
00:58,80
 
200m S  
02:36,70
 
 
02:27,00
 
 
02:21,70
 
 
02:18,00
 
 
02:15,90
 
 
02:14,40
 
 
02:09,70
 
200m L  
02:35,80
 
 
02:29,90
 
 
02:25,20
 
 
02:22,10
 
 
02:19,40
 
 
02:17,70
 
 
02:14,10
 
400m L  
05:35,30
 
 
05:20,20
 
 
05:10,10
 
 
05:02,30
 
 
04:56,50
 
 
04:54,60
 
 
04:45,80

Sofern Angehörige des D-3/-4-Kader in Auswahlmannschaften ihrer Bezirke, die zwecks Teilnahme der Bezirke an der jährlichen "Ruhr-Olympiade" berufen werden, besteht für diese D-3/-4-Kaderangehörigen Teilnahmepflicht im Sinne § 4, A-Teil der WB.

2. D-1 und D-2 Kader

 

   
Weiblich
 
 
 
 
 
Männlich
 
   
D 1
 
 
D 2
 
   
D 1
 
 
D 2
 
 
D 2
 
Jahrgang  
1993
 
 
1992
 
   
1993
 
 
1992
 
 
1991
 
Alter  
10 J.
 
 
11 J.
 
   
10 J.
 
 
11 J.
 
 
12 J.
 
100m Freistil 1:20,60 1:15,10   1:20,60 1:15,00 1:08,60
200m Freistil 2:57,10 2:45,30   2:57,10 2:44,30 2:30,70
400m Freistil 6:17,30 5:44,30   6:12,90 5:44,30 5:16,40
800m Freistil 13:21,1 12:11,7   ./. ./. ./.
1500m Freistil ./. ./.   25:39,9 23:25,5 21:25,4
100m Brust 1:42,30 1:34,60   1:43,40 1:35,90 1:27,50
200m Brust 3:45,50 3:26,80   3:45,50 3:29,00 3:11,20
100m Rücken 1:33,90 1:25,60   1:32,60 1:26,20 1:18,80
200m Rücken 3:19,10 3:05,90   3:21,30 3:05,90 2:50,60
100m Schm. 1:37,90 1:26,50   1:36,00 1:26,40 1:17,80
200m Schm. ./. ./.   ./. ./. 2:57,10
200m Lagen 3:20,20 3:03,20   3:21,30 3:07,00 2:51,70
400m Lagen ./. ./.   ./. ./. 6:11,50

Für den D-1/-2-Bereich gilt das einfache Unterbieten der Normen, unabhängig ob die Zeit auf einer 25m- oder 50m-Bahn erschwommen worden ist.

Meldeberechtigt sind außerdem die Bezirks-Jahrgangsmeister des Jahrganges 1992, auch wenn die Normen nicht erreicht worden sind. Die Aktiven des Jahrganges 1993 müssen die Norm in mindestens zwei Schwimmarten erreicht haben.

3. NRW Kader

Hierzu können Aktive gemeldet werden, die in der Vergangenheit dem D-Kader des SV NRW oder einem DSV-Kader angehört haben und aus Altersgründen nicht mehr in den D-Kader des SV NRW aufgenommen werden können. Voraussetzung zur Aufnahme in diesen Kader ist, dass der Aktive bei den NRW- oder DSV-Meisterschaften im Zeitraum vom 01.10.02 - 15.07.03 in einem Einzelwettbewerb die D-Kadernorm des ältesten D-Kader-Jahrgang unterboten hat (weiblich: Jahrgang 1986; männlich: Jahrgang 1984).

Meldungen

Die Meldungen müssen auf dem vorgegebenen Meldevordruck (der Ihnen hier zur Verfügung steht oder bei den Schwimmwarten der Bezirke oder bei der Geschäftsstelle des SV NRW erhältlich ist) bis zum 22. Juli 2003 eingegangen sein:

  • für den D-3, D-4, D/Junioren und NRW-Kader beim Schwimmwart des SV NRW,
  • für den D-2 und D-1-Kader bei dem jeweils zuständigen Bezirks-Schwimmwart.

4. Sichtungs-, Förder- und Anschlusskader, NRW-Auswahl

Die konzentrierte Förderung des Nachwuchses auf Landesebene erfolgt auf verschiedenen Stufen. Der SV NRW legt nachfolgend die Kriterien und die Zuständigkeiten für die Berufung zusätzlicher Förderkader verbindlich fest.

Zu erreichen sind zunächst gemäß der "Rudolph-Tabelle":

  1. 15 Punkte in der Mehrfachnennung (1-fach Nennung und Mehrfachnennung mit 14 Punkten). Zu erreichen sind 14 Punkte in der Mehrfachnennung
  2. 1. Plätze bei DSV-Jahrgangsmeisterschaften unter Erfüllung der Kriterien unter a). Einzelfallentscheidungen durch den Landestrainer.

Zur Auswertung gelangen ausschließlich amtliche Veranstaltungen der Bezirke, des LSV und des DSV.

Sichtungskader
Zur Einladung zu Sichtungsmaßnahmen des SV NRW ist Voraussetzung, die Teilnahme und die Platzierung in den Sichtungsmaßnahmen der Bezirke, zusätzlich nur für die Saison 2003/2004 13 Punkte nach der "Rudolph-Tabelle" in der Mehrfachnennung. Einzelfallentscheidung durch den Landestrainer.

Förderkader II
Kriterium für die Aufnahme in den Förderkader II (FöKa II) ist die Berufung in den D/C-Kader. Darüber können weitere herausragende = förderungswürdige SportlerInnen des D3/D4-Kaders auf Vorschlag des Landestrainers berufen werden.

Förderkader I
Voraussetzung für die Aufnahme in den Förderkader I FöKa I (nur noch Athleten mit Chancen auf die Teilnahme an Internationalen Top-Ereignissen) ist die Berufung in den JEM-Kader. Darüber können weitere herausragende = förderungswürdige SportlerInnen auf Vorschlag des Landestrainers berufen werden. Die Gesamtzahl liegt unter der Zahl des Förderkaders II und die Dauer der Zugehörigkeit ist begrenzt.

Anschlusskader
Der Anschlusskader (AnschlKa) besteht aus ehemaligen Teilnehmern der JEM sowie aus Sportlern, die entwicklungsbedingt noch nicht den Sprung in den Bundeskader geschafft haben, jedoch über eine entsprechende Perspektive verfügen. Die Gesamtzahl liegt unter der Zahl des Förderkaders I und die Dauer der Zugehörigkeit ist auf zwei Jahre begrenzt.

NRW Auswahl
Die Auswahlmannschaft des SV NRW wird bei Bedarf (z.B. Ländervergleich) durch den jeweiligen Fachwart berufen und setzt sich aus den besten AthletenInnen des SV NRW (einschließlich der Bundeskader) zusammen.
Die Berufung in die NRW-Auswahl erfolgt auf Vorschlag des Landestrainers durch den zuständigen Fachwart. Voraussetzung hierfür ist das Erreichen von fachspezifischen Leistungsnormen, die erfüllt werden müssen, sowie die individuelle Perspektive der Sportler.

Verpflichtungen
Alle Angehörige der Förderkader und des Anschlusskaders verpflichten sich, an ausgewählten Maßnahmen des SV NRW teilzunehmen, ohne die eine Berufung in die FöKa I + II, AnschlKa nicht möglich ist. Die finanzielle Bezuschussung von Maßnahmen durch den LSV gilt für die entsprechende Kadersaison. Bei einem Startrechtwechsel in einen anderen LSV ist die Bezuschussung zurück zuerstatten. Zu einzelnen Maßnahmen sind finanzielle Eigenleistungen zu erbringen.

Maßnahmen des DSV haben Vorrang vor denen des LSV. Für die Saison 2003/04 sind folgende Trainings- und Wettkampfmaßnahmen vorgesehen:

  1. Höhentrainingslager 10/2003 FöKa I, Anschl-Ka, Mitglieder FöKa II
    nach Berufung durch den Landestrainer;
  2. Sichtungslehrgang I 10/2003 - 43.KW (Jahrg. 90 männl., 91 weibl.)
    Sichtungslehrgang II (10/2003 - 44. Kw) (Jahrg. 91 männl, 92 weibl.)
  3. Konditionslehrgang Innsbruck 10/2003 FöKa II
  4. Höhentrainingslager 12/2003-01/2004 FöKa I, Anschl-Ka, Mitglieder FöKa II nach Berufung durch den Landestrainer;
  5. KaderLeistungsDiagnostik (KLD) FöKa I
  6. Intern. Schw.-Fest Aachen 10/2003 FöKa I, Anschl-Ka;
  7. "Lange Strecken" Siegen 10/2003 FöKa II und Interessierte anderer Kader;
  8. Intern. Schwimmen Dortmund 12/2003 Alle Kader und Sichtungskader
  9. 6. EURO-MEET in Luxbg. 1-2/2004 FöKa I, Anschl-Ka, Teilnehmer Höhen-
    oder Welt-Cup trainingsmaßnahme;
  10. Wettk. Seraing in Belgien ? 3/2004 ?
  11. Swim&Fun-days in essen 3/2004 NRW-TEAM 2004, FöKa I+II, AnschlKa
  12. Auszeichnungswettkampf in Luxbg 5/2004 8 SchwimmerInnen nach Berufung durch den Landestrainer

Das Unterbieten beziehungsweise die Erfüllung der vorstehenden Normen und die fristgerechte Meldeabgabe ergeben noch keinen Rechtsanspruch auf eine Kaderaufnahme.

SV NRW Schwimmwart Bernhard Tenvenne

  • kadermeldevordruck 2003 2004.docWordformular (zum Ausfüllen am Bildschirm, anschließendem Ausdruck und Versendung per Post) herunterladen Meldevordruck für die Kaderbildung im Wettkampfjahr 2003/2004 (Word-Datei, 178 kb, 3 Seiten)
  • kadermeldevordruck 2003 2004 druck.pdfDruckversion (zum Ausdrucken und anschließendem Ausfüllen sowie Versendung per Post) herunterladen Meldevordruck für die Kaderbildung im Wettkampfjahr 2003/2004 (PDF-Datei, 82 kb, 3 Seiten)
  • kaderbildung 2003 2004 info.pdfDiese Seite mit allen Informationen und Normen kann auch als PDF-Datei heruntergeladen werden. Download (92 kb, 4 Seiten)

Context Column