Frank Lamodke neu im Trainerteam des SV NRW

von: Frank Rabe, 25.10.2017, Kategorie: Schwimmverband NRW, Sport-News, Schwimmen, Synchronschwimmen, Wasserball, Wasserspringen, Schwimmsportschule

Bild: Privat

Am 1. Januar 2018 tritt Frank Lamodke seinen Dienst beim Schwimmverband NRW (SV NRW) an. Der 45-jährige Dortmunder ergänzt das Trainerteam und wird seine Expertise im Bereich Wissenschaft und Diagnostik einbringen. Hierbei wird der Fokus zwar beim Schwimmen liegen, jedoch soll in Zusammenarbeit mit dem Bereich Leistungssport und den Fachsparten ein übergreifendes Konzept für die Auswertung und Analyse der Wettkämpfe und der Leistungsentwicklung der Landeskadermitglieder entstehen.

Frank Lamodke ist noch bis Ende des Jahres Bundestrainer Diagnostik des Deutschen Schwimm-Verbandes und hat sich dort über die Grenzen des Verbandes hinaus einen Ruf als kompetenter Experte und verlässlicher Partner der Athleten erarbeitet.

„Wir freuen uns, mit Frank Lamodke eine anerkannte Kompetenz im Bereich Wissenschaft und Diagnostik gewonnen zu haben“, so die Präsidentin des SV NRW, Claudia Heckmann. „Durch die neu geschaffene Position werden wir unsere Aktivitäten in diesem Bereich ausbauen und den Sportlerinnen und Sportlern in den Landeskadern so die Möglichkeit eröffnen, sich noch besser in ihrer sportlichen Leistungsfähigkeit entwickeln zu können.“

Context Column