Content

Qualifizierungslehrgänge 2016 der SportBildungswerk Außenstelle des Landessportbundes NRW im Schwimmverband NRW

Das SportBildungswerk des Landessportbundes NRW: Bedarfsgerechte Weiterbildungsangebote eines zertifizierten Weiterbildungsanbieters 

Das "Gesetz zur Modernisierung der Weiterbildung" verlangt von allen gesetzlich anerkannten Weiterbildungseinrichtungen in Nordrhein-Westfalen eine Modernisierung und Neuorientierung des Weiterbildungsangebots nach aktuellen gesellschaftlichen und bildungspolitischen Bedarfen.

Diese vom Gesetzgeber geforderte inhaltliche und angebotsstrukturelle Ausrichtung an den Anforderungen des Weiterbildungsgesetzes wird von allen Außenstellen des Bildungswerkes umgesetzt.

Das SportBildungswerk hatte sich zudem seit 2008 einer objektiven Beurteilung der Qualitätsstandards in allen Funktionsbereichen seiner Organisation unterzogen. Im November 2009 wurde dieser Zertifizierungsprozess mit der Beurkundung nach den Standards der „European Foundation for Quality Management“ (EFQM) und der Zuerkennung der Qualitätsstufe „Committed to Excellence“ abgeschlossen. Im Januar 2012 wurde dem Bildungswerk nach einer erneuten Qualitätsüberprüfung durch die Deutsche Gesellschaft für Qualität das zweite EFQM-Level „Recognised for Excellence“ zuerkannt.

Systematisches, dauerhaftes Qualitätsmanagement im SportBildungswerk wird also künftig ein weiteres Merkmal sein, das gegenüber dem Gesetzgeber und unseren Teilnehmern und Kunden Nachweis für unser Bemühen um ständige Verbesserung unserer Leistungen ist.

Diese konsequente Qualitätsorientierung dient der dauerhaften Sicherung unserer seit mehr als 35 Jahren erfolgreichen Weiterbildungseinrichtung des Sports in NRW und ist, zum Nutzen der jährlich nahezu 100 000 Teilnehmer/innen, in mehr als 7000 Sport- und Bewegungskursen, bewegungsorientierten Ausgleichsangeboten für Berufs-, Arbeits- und Alltagsbelastungen, Qualifizierungsangeboten für ehrenamtliche Tätigkeit mit Sportgruppen oder im Vereinsverwaltungs- und Führungsbereich und – dies wird ein in den nächsten Jahren intensiv auszubauender Angebotsbereich sein – Grund- und Erweiterungs-Qualifizierungen für haupt- und nebenberuflich Tätige in Sport-, Bewegungs-, Gesundheits- und Sozialberufen.

Ihre SportBildungswerk-Außenstelle

Qualifizierungsangebote für ehrenamtliche Tätigkeiten und Funktionen im organisierten Sport (Vereine und Verbände)
Eine fundierte Grundlagenqualifizierung und regelmäßige Fort- und Weiterbildungen sind Voraussetzungen für eine qualitative und kompetente und damit befriedigende Arbeit in allen Funktionsbereichen des Sports; sei es als ehrenamtlicher Vereinsvorstand, Gruppenhelfer/in, Übungs- oder Kursleiter/in im Kinder- und Jugend- über den Erwachsenen- bis hin zum Älterenbereich, als Trainer/in, im technischen oder Verwaltungsbereich oder in einem der vielen anderen Aufgabenbereiche im Schwimmverein.

Zielsetzung der Bildungsangebote
Das Bildungsangebot des Schwimmverbandes NRW richtet sich grundsätzlich an alle Vereinsmitarbeiter/innen und sonstige Interessenten. Bei den Seminaren handelt es sich um eine hoch qualifizierte Laienqualifizierung auf der Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse. Aktuelle Trends werden durch unsere regelmäßigen Marktanalysen inhaltlich und didaktisch aufbereitet und für die Umsetzung im Verein praxisorientiert vermittelt.

Als gemeinwohlorientierter Akteur im organisierten Sport erfüllt der Schwimmverband NRW und seine Außenstelle die zentrale Aufgabe, Vereine beim Ausbau ihrer zentralen Bedeutung als Anbieter von attraktiven und die individuelle Lebensqualität steigernden Sport- und Übungsangeboten zu unterstützen. Schwerpunkt des SV NRW ist die fachspezifische Bildungsarbeit im "Bewegungsraum Wasser".

Als eine Außenstelle des SportBildungswerkes stellt sich der SV NRW dem bildungs- und gesellschaftspolitischen Auftrag, Menschen aus allen Bevölkerungsgruppen eine Qualifizierung zu ermöglichen, so dass vor Ort ein zukunftsorientiertes Sportangebot qualifiziert angeboten werden kann.

Die Maßnahmen entsprechen den Anforderungen des novellierten Weiterbildungsgesetzes § 11, Absatz 2

Qualifizierungslehrgänge 2016

Grundausbildung C-Lizenzen

21.05.-22.05.2016       Teil 1 von 3
17.06.-19.06.2016       Teil 2 von 3
24.06.-26.06.2016       Teil 3 von 3

Ausbildung Trainer C Breitensport

29.01.-31.01.2016       Teil 1 von 3
26.02.-28.02.2016       Teil 2 von 3
11.03.-13.03.2016       Teil 3 von 3

22.04.-26.04.2016       Teil 1 von 2
04.05.-08.05.2016       Teil 2 von 2

02.09.-04.09.2016       Teil 1 von 3
09.09.-11.09.2016       Teil 2 von 3
23.09.-25.09.2016       Teil 3 von 3

29.10.-30.10.2016       Teil 1 von 3
11.11.-13.11.2016       Teil 2 von 3
25.11.-27.11.2016       Teil 3 von 3

Ausbildung ÜL B Prävention im Bewegungsraum Wasser

15.04.-17.04.2016       Teil 1 von 2
25.05.-29.05.2016       Teil 2 von 2

Ausbildung Trainer C Leistungssport

12.02.-14.02.2016       Teil 1 von 3
19.02.-21.02.2016       Teil 2 von 3
04.03.-06.03.2016       Teil 3 von 3

22.04.-24.04.2016       Teil 1 von 2
25.05.-29.05.2016       Teil 2 von 2

02.09.-04.09.2016       Teil 1 von 3
16.09.-18.09.2016       Teil 2 von 3
30.09.-02.10.2016       Teil 3 von 3

Ausbildung Trainer B Leistungssport

22.04.-24.04.2016       Teil 1 von 2
25.05.-29.05.2016       Teil 2 von 2

Fortbildung Trainer B Leistungssport

27.02.2016                 Teil 1 von 1
30.04.2016                 Teil 1 von 1

Alle weiteren Infos zu unseren Qualifizierungslehrgängen erhalten Sie HIER

Context Column