Content

Selbstverständnis und Vision der Fachsparte Breiten, Freizeit- und Gesundheitssport im Schwimmverband NRW

Der Schwimmverband NRW ist Interessensvertreter des Schwimmsports in Nordrhein-Westfalen. In seinen fast 600 Vereinen sind über 210.000 Mitglieder organisiert; er ist mit Abstand der größte Landesverband innerhalb des Deutschen Schwimmverbandes und gleichzeitig einer der größten Sportfachverbände in NRW.
Der Schwimmverband NRW vertritt den Leistungssport und den Breiten, Freizeit- und Gesundheitssport. Die Fachsparten stehen gleichberechtigt nebeneinander.

Eigencharakterisierung

Die Fachsparte Breiten, Freizeit- und Gesundheitssport versteht sich als kompetenter Anbieter von Schulungsmaßnahmen im Bewegungsraum Wasser, angefangen von der Zielgruppe der Babys bis zu den Hochbetagten. Basis des Selbstverständnisses ist, dass unter fachkundiger Anleitung jede Bewegung im Wasser gesund ist und Spaß macht. Ursache hierfür sind die physikalischen Eigenschaften des Wassers, d. h. zum Beispiel der Auftrieb, der den Körper als fast schwerelos erscheinen läßt. Die Fachsparte Breiten, Freizeit- und Gesundheitssport fördert das individuelle Leistungsvermögen und die persönliche Leistungssteigerung u. a. auf der Grundlage aktueller trainingswissenschaftlicher Erkenntnisse und bietet für einzelne Zielgruppen die Schwerpunkte:

GESUNDHEIT - FITNESS - WELLNESS

Definitionen der Profile

Beim Breitensport steht die körperliche Aktivität im "Bewegungsraum Wasser" im Mittelpunkt und zwar ohne Wettkampfregeln und ohne Differenzierung in Alters-, Geschlechts- oder Leistungsklassen. Breitensport ist die sportliche Betätigung, die von der gesamten Bevölkerung wahrgenommen wird.

Freizeitsport - auch als "Sport für Alle" bezeichnet - ist das Betreiben einer Sportart als sinnvolle körperliche Aktivität in der Freizeit bzw. im Urlaub ohne leistungs- und reglementierte Wettkampfnormen. Spaß und Freude an der Bewegung stehen im Vordergrund.

Als Gesundheitssport wird jede Art sportlicher Betätigung bezeichnet, bei der als Ziel die Erhaltung, Verbesserung und/oder Wiederherstellung der Gesundheit im Mittelpunkt stehen. Der Schwimmverband NRW vertritt das ganzheitliche Gesundheitsverständnis gemäß Definition der World Health Organisation. Der Gesundheitssport ist ein wichtiges Instrument in Prävention, Therapie und Rehabilitation. Die Fachsparte konzentriert sich gemäß Beschluss des Hauptausschusses Breitensport ausschließlich auf gesundheitsorientierte Bewegungsangebote mit präventivem Charakter. Angebote der Rehabilitation erfordern spezielle Aus- , Fort- und Weiterbildungen und sind nicht die erste Priorität der Schwimmvereine.

Entscheidend für die Definition ob es sich um ein Breitensport- oder ein gesundheitsorientiertes Sport- und Bewegungsangebot handelt ist die inhaltliche Zielsetzung und Gestaltung. Sobald bei einem Angebot die Verbesserung der individuellen Gestaltungsfähigkeit und der körperlichen Funktionsfähigkeit im Focus steht, sprechen wir von präventiv gesundheitsfördernden Bewegungsangeboten. Ziel ist ein langes, eigenverantwortlich gestaltetes, nicht durch Krankheit beeinträchtigtes Leben. Liegt der Schwerpunkt auf Inhalten zur Verbesserung der individuellen Leistungsfähigkeit sprechen wir von Breitensportangeboten"

Der Fitness/Wellness-Sport geht über den Begriff des Gesundheitssports hinaus (teilweise Überschneidungen); er umfasst neben dem seelischen, körperlichen und sozialen Wohlbefinden die Fähigkeit zur Entspannung und einem optimalen Körpergewicht. Wellness umfasst nach dem Verständnis der Fachsparte darüber hinaus die persönliche Handlungskompetenz für die eigenen gesundheitlichen Ressourcen so wie die Entscheidung der individuelle Lebensgestaltung. Dies bedeutet eine gezielte Auswahl aus der vorhandenen Vielfalt und ein bewußtes umsetzen mit dem Wissen was gut tut.

Werte

Die Fachsparte Breiten, Freizeit- und Gesundheitssport tritt für folgende Werte ein:

  • Spaß und Freude an der Bewegung im Wasser
  • Keine Differenzierung in Alters- , Geschlechts- oder Leistungsklassen
  • Soziale Geborgenheit in der Gruppe
  • Offenheit gegenüber jedem der mitmachen möchte
  • Anerkennung der individuellen Leistungsfähigkeit
  • Integration
  • Fair Play

Vision

Wir machen interessierte Vereine fit für die Zukunft und unterstützen den Ausbau ihrer Marktposition.

Für weitergehende Fragen sprechen Sie bitte mit Patrick Rodriguez Rubio.

Context Column