Content

Was sind die Water Games?

Die Abläufe von klassischen Wettkämpfen und Meisterschaften kennen wir alle: Den Sieg schwimmen, bis auf seltene Überraschungen, die schnellsten SchwimmerInnen unter sich aus. Der Rest schwimmt gegen die eigene Bestmarke.
Anders sind die WATER GAMES. Schnelles Schwimmen wird hier niemandem zum Sieg verhelfen. Gewandtheit, Idee, Kraft, Erfahrung und TEAMWORK sind die Erfolg bringenden Faktoren. Daher sind unsere Mannschaften altersklassenübergreifend aufgeteilt.
Schwimmen ist eine Individualsportart, doch wir stellen das Miteinander in den Fokus.
Alt und Jung knobeln gemeinsam an kniffeligen Aufgaben und versuchen möglichst viele Spiele für das Team zu entscheiden.

 

Bei Fragen steht Ihnen unser Mitarbeiter Patrick Rodriguez Rubio gerne zur Seite.


Teilnahmevoraussetzungen

Alle TeilnehmerInnen müssen das Schwimmen sicher beherrschen und am Veranstaltungstag in einer angemessenen körperlichen Verfassung sein. Die Verantwortung hierür trägt der meldende Verein.
Eine Mannschaft muss aus mindestens 6 Personen bestehen.
Die Spiele werden nach einem Punktesystem ausgewertet. Das Team mit der höchsten Punktzahl gewinnt den Gesamtwettkampf.

Weitere Informationen, wie Spielbeschreibungen, Regelwerk und Wettkampfbestimmungen finden Sie auf den Unterseiten dieser Rubrik.


Context Column